Samsungs Dual Core-CPU heißt jetzt Exynos 4210

Amir Tamannai

Der kommende Zweikern-Prozessor von Samsung hat eine Namensänderungen erfahren und so wird aus Orion nun Exynos — sonst ändert sich … auch noch etwas: Statt der spekulierten 2x 1,2 GHz soll die CPU wohl doch “nur” mit zweimal 1 GHz getaktet sein. Das entkräftet leider auch die Vermutungen, dass das Galaxy S2 bereits mit dem neuen Chipsatz ausgeliefert werden könnte — denn das sollte ja über eine 1,2 GHz Dual Core-CPU verfügen. Ihr seid verwirrt? Wir auch.

Samsungs Dual Core-CPU heißt jetzt Exynos 4210

Fangen wir einfach an: Der neue Name des Samsung-eigenen Dual Core-Prozessors setzt sich aus den griechischen Begriffen exypnos (klug) und prasinos (grün) ab, bedeutet also “smart and green” — was sich ganz zufällig (not!) mit Samsungs neuer Strategie für die Entwicklung mobiler Geräte deckt.

Anders als erwartet wird der Exynos ein nur auf 1 GHz getakteter Dual Core-Prozessor sein. In die Produktion soll er bereits nächsten Monat gehen und wäre somit durchaus noch ein Kandidat für das Herzstück der kommenden Galaxy S2-Serie. Dagegen spricht allerdings, dass bislang allgemein gemutmaßt wurde, das Galaxy S2 wsolle über eine 1,2 GHz schnelle Zweikern-CPU verfügen.

Entweder kommt das neue Flaggschiff-Smartphone von Samsung nun also doch mit dem einzigen aktuell verfügbaren 1,2 GHz Prozessor, dem Snapdragon von Qualcomm, oder es wird lediglich mit 2 x 1 GHz getaktet sein. Ach ja, ein Tegra 2-Chipsatz war ja gerüchteweise auch noch im Gespräch.

Wir sind sehr gespannt auf die offizielle Verlautbarung von Samsung auf dem MWC, der am Sonntag startet — schließlich geht es hier um ein Gerät, dessen Vorgänger in nur einem halben Jahr 10 Millionen Mal verkauft wurde und unserer Ansicht nach aktuell immer noch das beste verfügbare Android-Smartphone am Markt ist.

Weitere Themen: CPU, Samsung Galaxy S2 GT-I9100 Handbuch, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz