Samsung Galaxy S2 Rooten – Schritt-für-Schritt Anleitung und Video

Nicht nur das S2, auch das S3 oder Galaxy Note werden unterstützt! Dank eines neuen Exynos Exploits ist es möglich verschiedene Samsung Geräte einfach mit einer One-Click-App zu rooten. Zu meiner Zeit musste man sein HTC Desire noch mit Goldcard und sonstigen Schweinereien arbeiten, jetzt ist es auch für weniger mutige möglich.

Die Jungs in den XDA haben es mal wieder gebracht. Eine wahre Fundgrube nützlicher Apps und Erweiterungen. Diesmal war es Alephzain, der mit einer schnell Root-App daher kommt. Folgende Geräte werden unterstützt:

Unterstützte Geräte für die Root App Framaroot

Smasung Galaxy S2 Root-Anleitung

Wem eine schriftliche Anleitung reicht, der möge folgendes Video einfach übersehen. Wer allerdings Root-Anfänger ist, der möge Play drücken und schauen wie die App funktioniert und was passiert, wenn man sie nutzt.

Nachfolger Samsung Galaxy S3 bei Amazon  zum Angebot
Nachfolger Samsung Galaxy S3 mit 0% Finanzierung  zum Angebot

Schritt-für-Schritt-Root-Anleitung

  1. Öffnet mit eurem Samsung Smartphone den XDA-Thread von Framaroot und ladet euch die Framaroot.apk herunter
  2. Geht in die Einstellungen und dann auf den Punkt Sicherheit
  3. Gebt mit einem Häckchen die Installation Unbekannter Quellen frei
  4. In der Zwischenzeit müsste die App fertig heruntergeladen sein und in der Benachrichtigungsleiste liegen
  5. Tippt auf die App, sie installiert sich jetzt auf euer Samsung Galaxy Smartphone
  6. Startet die App und Tippt auf Sam oder Frodo
  7. Je nachdem welches Gerät ihr habt, ist der Exploit entweder erfolgreich oder nicht
  8. Nachdem einer von beiden eine Erfolgreiche Meldung von sich gegeben hat, startet euer Smartphone neu
  9. Schaut in euer App Depot (der Ort, an dem all eure Apps sind)
    Bei erfolgreicher Installation  findet ihr die App SuperUser
  10. Euer Galaxy S3, Galaxy S2, Galaxy Note, Galaxy Whatever ist endlich gerootet. Viel Spaß!

Was kommt nach dem rooten?

Wenn ihr Interesse an anderen Custom Roms habt, dann könnt ihr diese mit der Software ODIN flashen. Eine kleine, feine und einfache Anleitung dazu folgt in den kommenden Tagen. Bis dahin könnt ihr praktische Apps wie Titanium Backup, LBE Security oder die Root Funktionen verschiedener Dateiexplorer nutzen. Empfehlenswert wären da der ES Datei Explorer oder der Root Explorer

Quelle: XDA

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 2, Samsung Galaxy Camera , Samsung Galaxy S3 LTE, Samsung Galaxy Note 10.1, Samsung Galaxy S2 LTE , Samsung Galaxy Note, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S2 GT-I9100 Handbuch, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz