Galaxy S3: Neuestes Update beseitigt Exynos-Exploit und Sudden Death

von

Samsung hatte in den letzten Wochen einige Probleme mit der Software seiner Galaxy-Geräte zu vermelden. Nicht nur öffnete eine Sicherheitslücke im Exynos-Kernel Hackern Tür und Tor, auch hatten einige Galaxy S3-Nutzer Probleme mit dem plötzlichen Nichtfunktionieren ihrer Geräte. Ein jetzt veröffentlichtes Update soll helfen.

Galaxy S3: Neuestes Update beseitigt Exynos-Exploit und Sudden Death

Gerade berichteten wir noch von den Problemen, nun scheint es so, als sei die Lösung bereits da. Zumindest in Großbritannien. Dort ist gestern ein Firmware-Update für das Galaxy S3 erschienen, das bewiesenermaßen die Sicherheitslücke im Exynos-Kernel patcht.

Außerdem vermutet Sammobile, dass auch das Problem des Sudden Deaths mit dem Update behoben wurde. Grund für die Annahme ist die Tatsache, dass das Firmware-Update mit einem neuen Bootloader für das S3 kommt. Da dieser seit der Erstauslieferung des Gerätes im Mai 2012 kein Update erfahren hat, geht man davon aus, dass es sich hierbei um das angekündigte Firmware-Upadte handelt. Auch die Quellen von Sammobile bestätigen diese Vermutung.

Official Firmware Details:
Android Version: 4.1.2 – Build JZO54K
PDA: I9300XXELLA
CSC: I9300OXAELLA
MODEM: I9300XXELLA
Build Date: 22-12-12
Change list: 742798

Aufgrund der Dringlichkeit des Updates sollte es nicht mehr lange dauern, bis es auch hierzulande verfügbar sein wird. Deshalb sollten S3-Besitzer in den nächsten Tagen die Augen danach offen halten.

Quelle: Sammobile

Weitere Themen: Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz