Jelly Bean Update für das Samsung Galaxy S3: Erster Leak noch unfertig

von

Seit gestern Abend gehen die Gerüchte, die Videos und die ersten “How-To’s” durch das Netz. Eine europäische Version von Samsung Jelly Bean Update ist geleaked worden und sogar bei Sammobile zum Download verfügbar. Ich habe mir die ROM mal genauer angesehen. 

Jelly Bean Update für das Samsung Galaxy S3: Erster Leak noch unfertig

Mein Samsung Galaxy S3 ist natürlich nach Erhalt direkt gerootet worden. Da mir einige Einschränkungen nicht gepasst haben, musste die originale Software recht schnell einer hübschen Custom-Rom weichen. Die für mich bisher beste ROM war “SuperNexus” mit Jelly Bean und einer Größe von “immerhin” 126MB. Ein Fliegengewicht, dass sich auf das Wesentliche konzentriert!

Doch auch diese ROM machte im produktiven Alltag Probleme. Von Display-Freeze bis Force Close von aktiven Apps ohne Fehlerbericht hatte ich alles mal dabei. Interessanterweise waren die sonst so anfälligen Anwendungen wie Kamera/WLAN völlig funktionstüchtig. Gut, WLAN im Standby schaltete sich doch noch ab und zu noch aus. Ich kann übrigens den Siyah-Kernel wärmsten für originale oder Custom-Systeme empfehlen!

Jelly Bean für das Galaxy S3

Dieser Software-Leak ist mit Vorsicht zu genießen. Es handelt sich hier um die Version “I9300XXDLG4” ohne CSC und Modem. Es ist auch sehr wichtig, dass ihr diese Jelly Bean ROM auf eine originale Rom drüber flasht, da das fehlende “CSC und das Modem Baseband” direkt von der Ice Cream Sandwich-Rom übernommen werden.

Überhaupt ist diese Jelly Bean-ROM noch nicht fertig, bietet aber einen sehr genauen Blick darauf, wie Samsung sich die Nature UX mit Jelly Bean vorstellt. Meiner Meinung nach machen sie hier alles richtig! Bisher sind kleine Übersetzungsfehler, Probleme mit der Tastatur, der Telefon App und die Mischung aus S-Voice und Google Now noch auf der Bug-Liste. Eine kleine Übersicht zu den äußerlichen Änderungen seht ihr in der Galerie.

Bildergalerie galaxy-s3-jelly-bean-update

Jelly Bean auf das Galaxy S3 flashen

Achtung! Durch das Rooten oder modifizieren eines Android-Smartphones erlischt in der Regel der Garantieanspruch. Durch unsachgemäße Handhabung kann das Gerät zu Schaden kommen. Wer sich unsicher ist, sollte lieber einen erfahrenen Nutzer zu Rate ziehen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir in keiner Weise für Schäden am Gerät verantwortlich sind. Ihr handelt also auf eigene Gefahr.

Jetzt geht es ans Eingemachte, seid bitte äußerst vorsichtig und lest euch die Anleitung zuerst vollständig durch!

Download Samsung Galaxy S3 I9300 Jelly Bean Update
(Rechtsklick: Ziel speichern unter )

Grundvoraussetzung:

- originale Samsung Software auf dem Galaxy S3 (ss geht auch von einigen Custom Roms aus, aber sicherheitshalber bitte die originale verwenden)
- mit ClockworkMod Recovery (oder einer ähnlichem Recovery) ein Backup machen – Dies ist äußerst wichtig!


- entpackt die I9300XXDLG4.zip Datei (entpackte Datei heißt dann CODE_I9300XXDLG4_11164_REV00_eng_mid_noship.tar.md5)
- SGS3 in den Download mode setzen (Power + Volume Down + Home Button)
- Telefon per USB-Kabel verbinden und Installation der Treiber abwarten
- ODIN starten (Download Odin 3.7)
- auf farbige Bestätigung im Feld “ID:COM“warten
- Haken nur bei “Auto Reboot” und “F. Reset Time”
- klickt auf PDA und fügt die entpackte CODE_I9300XXDLG4….tar.MD5 Datei hinzu
- klickt auf FLASH und drückt ein paar Minuten lang die Daumen ;-)
- Jetzt wird euer S3 höchstwahrscheinlich in einem Bootloop landen – NICHT SCHLIMM
- versetzt euer Galaxy S3 in den Recovery-Mode (Power + Volume Up + Home Button)
- Klickt auf “wipe data/factory reset” und danach auf “wipe cache partition”

Der Neustart eröffnet euch dann das Samsung Galaxy S3 mit Jelly Bean und der Nature UX.

 

UPDATE - I9300XXBLH4

Download Jelly Bean Update Samsung Galaxy S3

Kaum ist die News 1 Tag alt, kommt auch schon das nächste Update. Die Version I9300XXBLH4 ist nur wenige Tage alt (14.08.2012) und kann direkt als Restore geflasht werden. Entpackt einfach die .zip und steckt alle Dateien in einen Backup-Ordner eures Recovery-Menüs. Zum Beispiel : /Clockworkmod/Backups/Jelly Bean.

Jetzt öffnet euer Recovery-Menü, geht auf “Restore from internal SD- Card” und wählt den Jelly Bean Ordner aus. Ich wünsche euch viel Spaß! Bei Fragen helfe ich gern hier in den Kommentaren (unter der Woche) oder auch mal via Twitter @GIGAjensen.

Download Jelly Bean Update Samsung Galaxy S3

Alternativer Mirror: Direkt vom GIGA-Server laden

UPDATE - I9300XXBLH4

 

 

Hat bei euch alles geklappt? Wie findet ihr die neue Version? Wartet ihr lieber auf das offizielle Release Ende August oder muss es schon der Leak sein? Haut eure Meinung in die Artikel-Kommentare oder in den passenden Forenthread!

 

Bilder-Quelle: theandroidsoul

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy S3, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz