Samsung Galaxy S3 verkauft sich 20 Millionen mal

Kamal Nicholas
10

Eins kann man Samsung lassen: Das Unternehmen aus Südkorea weiß ganz genau, wie man ewas verkauft. Das konnte der Konzern nicht nur in der Vergangenheit etwa mit dem Samsung Galaxy S2 oder auch dem Galaxy Note unter Beweis stellen, sondern zeigt dies gegenwärtig auch mit dem aktuellen Flaggschiff Galaxy S3.

Samsung Galaxy S3 verkauft sich 20 Millionen mal

Nur 100 Tage hat es gedauert, bis Samsung ganze 20 Millionen Exemplare des Galaxy S3 verkaufen konnte. Das sind 200.000 Geräte pro Tag oder 8333,333 Geräte pro Stunde. Ja, es geht noch kleiner, denn dieser Verkauf entspricht 138,8 Geräten pro Minute bzw. 2,31 Geräte pro Sekunde.

Nachdem Samsung das Galaxy S3 Ende Mai öffentlich vorgestellt hatte, wurden seither 6 Millionen Geräte in Europa, 4 Millionen in Nordamerika, 2,5 Millionen in Korea undweitere 4,5 Millionen Geräte in den restlichen asiatischen Ländern über die Ladentheke. Die restlichen Geräte, die hier nicht aufgelistet wurden, verteilen sich demnach über den Rest der Welt.

Samsung weiter auf Erfolgskurs

Mit diesem unglaublichen Erfolg bricht Samsung wieder einmal die eigenen Rekorde, denn im Gegensatz um Galaxy S2 verkauft sich das S3 in 100 Tagen drei Mal besser, im Gegensatz zum Galaxy S sogar sechs Mal besser im gleichen Zeitraum.

Als nächstes wird Samsung dann wohl die Hürde der insgesamt am meisten eigenen verkauften Geräte überschreiten, diese liegt derzeit bei insgesamt 28 Millionen verkauften Galaxy S2, das es nun seit Mai 2011 in Deutschland zu kaufen gibt.

Quelle: All about Samsung, Bild: Android Australia

Weitere Themen: Samsung Galaxy S3 GT-I9300 Bedienungsanleitung, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz