Der Ben hat mir vorhin eine URL-Datei geschickt, die ich „mal anklicken“ sollte. So böse-dreist kann nur unser Apple-Fanboy sein. Samsung Smartphones mit „Touchwiz“ Oberfläche lassen sich über einen einfachen Code komplett auf Werkszustand zurück setzen. Alle Daten sind weg, das Telefon „wie neu“.

Samsung: System Reset via Webseite oder per NFC/QR-Code möglich

Das makabere, der USSD Code funktioniert sogar über QR-Code, NFC, Push-SMS oder Web-Integration. Unverzüglich startet der Vorgang im Handy und setzt euer Smartphone zurück. Keine extra Bestätigung, keine „Sind sie sich sicher?“ Abfrage, es wird direkt ein Wipe durchgeführt.

Samsung Galaxy S3 USSD Deathwiz
2.676 Aufrufe
Der Code, der dies alles ermöglicht lautet: *2767*3855# und muss einfach wie eine Telefonnummer eingegeben werden. Das Problem ist: Diesen Code kann man auch ganz einfach in eine Webseite, in einen NFC Code oder auch in einen QR-Code einbauen! Bisher ist diese Möglichkeit nur bei Smartphones mit der Samsung Touchwiz-Oberfläche gegeben, auch bei meinem gerooteten Galaxy S3 gab es einige Unterschiede.

Der „USSD“-Befehl wurde zwar durch die Seite auf meine Telefon-App gelegt, doch die Ausführung fand nicht statt (im Video, der erste Spot). Erst beim zweiten Aufrufen der Seite wurde das S3 komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Wir vermuten, dass es am Root meines S3 liegt. Können das mutige Leser bestätigen?

Wer Spaß an diesen Codes hat, findet bei den XDA-Developern eine ganze Reihe davon. Wir wünschen viel Spaß und größte Vorsicht beim ausprobieren!

Update

Mit den Folgeversionen der Samsung eigenen Oberfläche sind USSD Codes vollständig deaktiviert worden. Damit ist es nicht möglich, eine ungewollte Löschung der eigenen Daten auszuführen. Leider können praktische Codes ebenfalls nicht mehr verwendet werden, hier gibt es aber ausreichend Alternativen im Play Store.

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

* gesponsorter Link