Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Samsung Galaxy S4 Active im ersten Hands-On Video

Peter Hryciuk
Samsung Galaxy S4 Active im ersten Hands-On Video

Am Mittwoch wurde das Samsung Galaxy S4 Active offiziell präsentiert und langsam aber sicher tauchen auch erste Tests und Vorberichte auf. Das neue Smartphone, welches besonders für den Einsatz im Freien gedacht ist, besitzt ein robustes Gehäuse, welches nicht nur vor Staub geschützt ist, sondern auch unter Wasser genutzt werden kann. Dadurch muss man keine spezielle Hülle kaufen, wenn man ein Video oder Foto im Wasser machen möchte mit dem Gerät. Das funktioniert für 30 Minuten bei einer Tiefe von bis zu einem Meter. Damit erfüllt man den gleichen IP67-Standard wie das Sony Xperia Z.

Nachdem vor wenigen Tagen bereits ein erster schriftlicher Kurztest erschienen ist, zeigt sich das neue Samsung Galaxy S4 Active erstmals in einem umfangreicheren Video. Dort wird dann auch im direkten Vergleich mit dem normalen Galaxy S IV das neue Gehäuse gezeigt, welches beim Active nicht mehr glänzend ist und deutlich mehr Grip bietet. Insgesamt ist das Smartphone zwar etwas gewachsen in den Abmessungen und dem Gewicht, doch es liegt durch das andere Material viel sicherer in der Hand.

Technisch gibt es nur einige Unterschiede, so bietet das Display zwar immer noch 1920 x 1080 Pixel, doch es handelt sich nun um ein TFT-Panel. Beim normalen S4 kommt das bisher beste Super AMOLED-Display zum Einsatz, welches die Farben deutlich intensiver darstellen kann. Im Video wirkt der Unterschied aber nicht zu groß bzw. ist kaum sichtbar. Weiterhin sind auf der Front unter dem Display nun drei Hardware-Knöpfe für die möglichen Funktionen angebracht. Die Rückseite lässt sich immer noch abnehmen, wodurch man den Akku tauschen und den Speicher erweitern kann. Die Kamera bietet statt 13 MP nur noch 8 MP, dafür aber einen zusätzlichen Aqua Mode, welcher Fotos und Video unter Wasser besser aussehen lassen soll. Ansonsten handelt es sich um die gleichen Smartphones, mit dem gleichen Snapdragon 600 und allen Software-Features, die wir bereits kennen.

Wer sein Smartphone eventuell zum Sport nutzen will, was mit den Health-Funktionen natürlich wunderbar funktioniert, sollte eher zum robusteren Samsung Galaxy S4 Active greifen. Die Einsatzmöglichkeiten sind natürlich weitläufig. Der Preis soll bei 649€ liegen, dürfte aber wie beim Galaxy S4 relativ schnell fallen.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz