Galaxy S4: Kein AMOLED und Exynos, aber mit Snapdragon

von

Ein neuer Tag, neue Gerüchte zum kommenden Galaxy S4. Dieses Mal stammen sie von SamMobile, ein Blog, der in Sachen Samsung-Leaks eigentlich recht zuverlässig ist.

Galaxy S4: Kein AMOLED und Exynos, aber mit Snapdragon

Den Gerüchten, die man SamMobile gestern zugespielt hat, zufolge wird das Galaxy S4 ohne AMOLED-Display und mit einem Snapdragon 600 Prozessor anstatt einer Exynos 5 CPU auf den Markt kommen. Statt dem erwarteten AMOLED-Display soll ein Full-HD-SoLux-Display verbaut sein. Zusätzlich berichten die ungenannten Quellen davon, dass das Samsung-Flaggschiff mit einer Dicke von 7,7 mm nicht nur sehr dünn sein wird, sondern auch einen Aluminiumrahmen besitzen soll, der das Gerät auf ein Gewicht von 138 Gramm bringt. Aber auch Plastik wird nicht fehlen, da die abnehmbare (!) Rückabdeckung daraus hergestellt sein wird. Das bedeutet, dass der Akku wechselbar sein wird.

Sollten diese Gerüchte stimmen, so werden im Galaxy S4 der selbe Prozessor und dieselbe Displaytechnologie wie im HTC One verbaut sein. Einziger Unterschied: im Galaxy S4 soll der Prozessor auf 1,9 GHz getaktet sein.

Übersicht der bisherigen Gerüchte:

  • Display: 4,99″ Full-HD SoLux
  •  Prozessor: Snapdragon 600 1.9 Ghz
  •  RAM: 2 GB
  •  Speicher: 16, 32 oder 64 GB
  •  Kamera: 13 Megapixel
  •  Maße: 140,1 x 71,8 x 7.7mm
  •  Gewicht: 138 Gramm

 Design des Galaxy S4:

  • Homebutton mit Touchbuttons
  • Kunststoffrückseite und Aluminiumrahmen
  •  Wechselbarer Akku
  •  Schwarz / Weiß

Zusammen mit den Infos ist auch ein Bild eines angeblichen S4s aufgetaucht. Ob das im Vergleich zum Vorgängergerät eher kantig wirkende Design in der finalen Version des S4 Anwendung finden wird, ist streitig. Es könnte sich bei dem Modell auf dem Bild (Echtheit vorausgesetzt) auch um einen Test-Dummy handeln.

Diese, von SamMobile “bestätigten”, Gerüchte kommen nicht komplett überraschend. Bereits in den letzten Tagen wurde darüber gemunkelt, dass Samsung auf einen Prozessor von Qualcomm setzen werde. Als Gründe für den Schritt weg von den hauseigenen Exynos-Prozessor werden Hitzeprobleme und Schwierigkeiten bei der Integration von LTE in die CPU angeführt. Auch bei der Herstellung von FullHD-AMOLED-Displays soll es Probleme geben, die einen Wechsel zu den SoLux-Displays nachvollziehbar erscheinen lassen.

Hoffentlich beruhigt sich die Gerüchtewelle um das Galaxy S4 in den nächsten Tagen wieder etwas. Momentan gibt es ja täglich mindestens ein neues Gerücht zu dem Gerät, das Mitte März vorgestellt werden soll.

Quelle: AllAboutSamsung

Na, Appetit bekommen? Hol’ Dir jetzt das Samsung Galaxy S4 inklusive Allnet Flat und Internet-Flatrate bei deinhandy.de!

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Technische Daten

Weitere Themen: Samsung Galaxy S4, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz