Samsung Galaxy S4: 70 Prozent der ersten 10 Millionen Einheiten mit Snapdragon 600

Ulrich
Samsung Galaxy S4: 70 Prozent der ersten 10 Millionen Einheiten mit Snapdragon 600

Rund um das vor zwei Wochen vorgestellte Samsung Galaxy S4 gab es schon mehr als genug Verwirrung. Die meisten Schlagzeilen machte wohl das hin und her, in welchem Land welcher Prozessor zum Einsatz kommen wird.

Für Deutschland ist nun offiziell, dass wir uns erst einmal nur über die Version inklusive Qualcomm Snapdragon 600 freuen. Das liegt in erster Linie wohl auch daran, dass Samsung einige Probleme mit Fertigung des neuen Exynos 5 Octa-Core-Prozessor hat. Wie die Korean Electronic Times berichtet sollen sowohl die Performance, wie auch die Massenproduktion noch derart Probleme machen, dass wahrscheinlich bis zu 70 Prozent der ersten 10 Millionen Einheiten des Samsung Galaxy S4 mit dem Qualcomm Snapdragon 600 und nicht mit dem Exynos Octa-Core-Prozessor ausgeliefert werden.

Für potentielle Käufer, die keinen besonderen Wert darauf legen, 2 x 4 statt eines normalen Quad-Core-Prozessors zu haben, wird die Performance wohl kaum einen Unterschied machen. Auch mit der Snapdragon 600 liefert in den Benchmarks wirklich sehenswerte Ergebnisse ab.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Samsung Galaxy S, Samsung Galaxy S4 GT-I9505 Bedienungsanleitung, Samsung Galaxy, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID