Warum auch das Samsung Galaxy S4 wieder aus Plastik sein wird

von

Wie bereits die Vorgäger wird auch das nächste Samsung-Flaggschiff – das Galaxy S4 – wieder aus Kunststoff bestehen. Des einen Freud ist des anderen leid. Warum Samsung sich auch beim nächsten Galaxy wieder für dieses Material entschieden hat, erklärt Y.H. Lee,  Executive Vice President von Samsung Mobile , im Gespräch mit CNET.

Warum auch das Samsung Galaxy S4 wieder aus Plastik sein wird

Während Apple immer wieder zu Aluminium greift und auch HTC mit dem One mal wieder in die Metallkiste gegriffen hat, stellt sich Samsung ein wenig „stur“ und bleibt beim guten alten Polycarbonat. Laut Samsung hat das natürlich ganz bestimmten Gründe, wie Y.H. Lee im Interview mit CNET mitgeteilt hat.

Samsung Galaxy S4: Darum wird es wieder Plastik

So ist es dem Unternehmen laut Lee nicht nur wichtig, wie dieses ästhetisch wirkt, ebenfalls zu beachten ist, wie schnell und effizient ein Produkt hergestellt  werden kann, da klar ist, dass das Unternehmen ein hohes Produktvolumen in kurzer Zeit verkaufen wird.

Zudem sei es Samsung auch wichtig, dass der Akku weiterhin schnell zugänglich und somit austauschbar sei. Und obwohl die hintere Abdeckung aller Samsung-Smartphones aus sehr leichtem „Plastik“ besteht, solle diese im Gegensatz zu anderen Produkten der Konkurrenz wesentlich stabiler sein.

Mit diesem Schritt versuche Samsung ein Gleichgewicht zwischen praktischen Ansprüchen und dem Bedürfnis eines hochwertigeren Produktes zu schaffen,  so Lee: „Ich denke, das nächste Produkt hat eine gute Balance. Wir hören auf den Markt und versuchen,  dies mit einzubeziehen.”. Schade, dann wird das gute Stück doch nicht wie unser Mockup aussehen.

Was haltet ihr von dieser Erklärung und wie steht Ihr zu dem hochwertigen Kunststoff? Wir sind sehr gespannt auf eure Meinung. Persönlich muss ich ja sagen, dass die hier vorgetragene Argumentation doch etwas unausgegoren wirkt. Denn schaut man mal zu anderen großen Herstellern, ist es durchaus auch möglich, sehr viele Geräte in relativ kurzer Zeit aus Metall (sprich: Aluminium) zu bauen. Natürlich gibt es gute Gründe dafür, warum ein Smartphone aus Polycarbonat/Kunststoff gebaut werden sollte, allerdings nennt Lee diese in keinster Weise. So klingt die Erklärung leider ein wenig nach: “Also, wenn ihr hochwertigere Materialen wie Metall wollt, dann müsst ihr das bei jemande anderem kaufen”.

Natürlich schauen wir uns das Gerät auch bei der ersten Gelegenheit selbst an, nämlich nächste Woche Donnerstag, wenn das Samsung Galaxy S4 in New York beim Unpacked Event vorgestellt wird.

Quelle: CNET via all about Samsung

Samsung Galaxy S4

  • von Jens Herforth

    Da ist es! Das Samsung Galaxy S4 wurde geleaked und wir können uns endlich ein Bild von dem neuen Spitzenmodell aus dem Hause Samsung machen. Neben dem Design sind auch die Spezifikationen auf den Fotos hinterlegt. 

Weitere Themen: Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S4, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz