Samsung Galaxy S4: Octa-Core vs. Quad-Core

von

Pocket-Now hat beide Varianten des Samsung Galaxy S4 auf Herz und Nieren geprüft und ist dabei zu einem erstaunlichen und ziemlich interessanten Ergebnis gekommen. 

Samsung Galaxy S4: Octa-Core vs. Quad-Core

Wir in Europa werden nur an die Snapdragon 600er Version des Galaxy S4 kommen, der Exynos 5 mit seinem Dual-Quad-Core (welcher fälschlicherweise als Octa-Core betitelt wird) kommt nur in wenigen, ausgewählten Ländern zum Einsatz.

Samsung hat (offiziell) den Exynos 5 nur eingesetzt, um Lieferengpässe zu vermeiden und der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Das man damit auch schnell zu verstehen gibt, dass man in naher Zukunft vermehrt auf die eigene Hardware setzen wird, kommt nur unterschwellig an. Doch was ist nun besser? Der Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core, der auch im HTC One verarbeitet wird, oder doch Samsungs eigener Exynos 5 Doppel-Quad-Core. In ihm ist ein schwächerer und stromsparender Quad-Core für leichte und einfache Anwendungen am Werk. Bei Spielen, Browsing  und anderen aufwändigen Arbeiten ist ein starker, performanter Quad-Core zur Stelle.

Das Video zeigt ganz genau, dass man nur mit besonderen Bedürfnissen zum Octa greifen sollte, der Snapdragon 600 leistet ausgezeichnete Arbeit und verliert nur in den theoretischen Werten der Benchmarks. Wir sind also auch in Europa mit dem Samsung Galaxy S4 GT-I9505 bestens ausgerüstet und erhalten sogar wesentlich mehr Custom ROM Unterstützung durch die Community. Beim Exynos 5 sieht das wohl eher schlecht aus.

Quelle: androidbeat via WhatTheBit

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy S4, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz