Samsung Galaxy S5 LTE-A mit 5,1 Zoll, 2560 x 1440 Pixel & Snapdragon 805 vorgestellt

Das Samsung Galaxy S5 LTE-A mit deutlich besseren technischen Daten aber bekanntem Design ist heute tatsächlich offiziell in Korea vorgestellt worden. Die Pressemitteilung wurde zwar in der Zwischenzeit wieder entfernt, doch die Daten sind vorhanden. Das neue Samsung Galaxy S5 LTE-A ist mit seinem 5,1 Zoll großen Quad-HD-Display das bisher schärfste Smartphone auf der Welt, welches man auch tatsächlich kaufen kann, es ist auch das erste mit einem so hochauflösenden Super AMOLED-Display und es ist das erste Smartphone mit neuem Snapdragon 805 und LTE-A Modul, welches eine Geschwindigkeit von 225 Mbps erreicht – also ein echtes High End Smartphone.

Damit haben sich die Gerüchte der letzten Monate um ein besser ausgestattetes Modell tatsächlich bestätigt, obwohl nicht alle Informationen auch wirklich richtig waren. Das Samsung Galaxy S5 LTE-A besitzt nämlich das bekannte Design des normalen Galaxy S5, kommt nur mit deutlich besseren technischen Daten. Selbst die Größe des Akkus wurde nicht verändert und bleibt bei 2.800 mAh. Da sind wir im Endeffekt gespannt auf die Laufzeiten mit diesen Spezifikationen.

Samsung-Galaxy-S5-LTE-A1

Ausgestattet ist das Samsung Galaxy S5 LTE-A mit einem 5,1 Zoll großen Super AMOLED-Display mit 2560 x 1440 Pixeln und damit einer extrem hohen Pixeldichte von 575 PPI. So eine hohe Auflösung bei einem nur 5,1 Zoll großen Display gab es bisher noch nicht in einem fertigen Produkt. Ob man die Unterschiede des Displays wird sehen kann im normalen Betrieb, kann nur ein direkter Vergleich mit dem bisherigen Galaxy S5 zeigen. Angetrieben wird das S5 LTE-A nun von einem 2,5 GHz schnellen Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor, der mit der neusten Adreno 420 GPU ausgestattet ist und dem 3 GB RAM zur Verfügung stehen. Es ist das erste offizielle Smartphone mit diesem Prozessor und deswegen sind wir schon sehr gespannt auf die ersten Benchmarks und Erfahrungen. Zudem gibt es natürlich das neue 4G LTE-A Modem mit bis zu 225 Mbps, welches in Korea auch genutzt werden kann. Genau deswegen wurde dieses Smartphone auch gebaut.

Ansonsten gibt es keine größeren Unterschiede. Das Samsung Galaxy S5 LTE-A kommt mit 32 GB internem Speicher, dem Fingerabdruckscanner im Home Button, eine 16-MP-Kamera auf der Rückseite, Android 4.4 KitKat und den wasserdichten Eigenschaften wie bisher. Auch das Design hat sich im Grunde nicht verändert. Insgesamt ist das Smartphone 8,1 mm dünn und bringt 145 Gramm auf die Waage. Spannend wird es bei der Laufzeit mit dem gleichgroßen 2.800-mAh-Akku.

Vorerst wird das Samsung Galaxy S5 LTE-A nur in Südkorea erhältlich sein zu einem Preis von umgerechnet ca. 678€. Die Chancen sind aber extrem hoch, dass wir die LTE-A Version dann auf der IFA 2014 Anfang September auch in Deutschland präsentiert bekommen. Wir wären in jedem Fall nicht abgeneigt. Ab dem 19. Juni soll das Smartphone in Südkorea erscheinen, ab da halten wir Ausschau nach ersten Testberichten.

Was sagt ihr zum Samsung Galaxy S5 LTE-A?

Quelle: Samsung via fonearena

* gesponsorter Link