Samsung Galaxy S5: Smartphone-Topmodell im Hands-On-Video [MWC 2014]

Tuan Le
15

Nachdem Samsung am gestrigen Tage das Galaxy S5 vorgestellt und dem langen Warten endlich ein Ende gesetzt hat, gibt es sicherlich viele offene Fragen zum neuen Samsung-Flaggschiff. Allen voran die optisch gewöhnungsbedürftige Rückseite könnte für einige potenzielle Käufer eventuell abschreckend wirken – Kollege Frank hat die blaue Variante des Galaxy S5 im Hands-On Video näher unter die Lupe genommen und schildert seine Eindrücke vom neuen Topmodell.

Samsung Galaxy S5: Smartphone-Topmodell im Hands-On-Video [MWC 2014]

Die Rückseite des Galaxy S5 besitzt eine perforierte Struktur, ähnlich der des ersten Google Nexus 7 (2012)(Test) und erinnert vom Material her an die Rückseite des Galaxy Note 3 (Test). Wirklich durchlöchert ist die Rückseite allerdings natürlich nicht, ansonsten stünde es schlecht um die IP67-Zertifizierung, die das Galaxy S5 als staubdichtes und wasserresistentes Smartphone ausweist. Während im Video die Variante in “Electric Blue” zu sehen ist, wird es das Galaxy S5 auch in Schwarz, Weiß und Gold geben. In großen Teilen stellt das Galaxy S5 ansonsten eher ein Upgrade des Galaxy S4 als eine völlige Neuheit dar. So löst das Super AMOLED-Display nach wie vor mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und ist mit 5,1 Zoll nur minimal größer als sein Vorgänger.

Beim Prozessor handelt es sich um einen 2,5 GHz schnellen Snapdragon 801, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt entweder 16 oder 32 GB. Die Möglichkeit zur Erweiterung per microSD ist beim Galaxy S5 ebenfalls vorhanden und zumindest bei der 16 GB-Variante auch dringend notwendig: Dort lässt Samsung dem Nutzer nämlich gerade mal weniger als 8 GB vom internen Speicher übrig.

Ursache hierfür ist höchstwahrscheinlich wieder einmal Samsungs TouchWizUI, welches über Android 4.4 KitKat gestülpt wurde. Hier und dort hat Samsung tatsächlich etwas an der Oberfläche geschraubt und beispielsweise das Einstellungsmenü völlig überarbeitet. Der Launcher ist allerdings hingegen weitgehend unverändert geblieben, was insgesamt einen etwas inkonsistenten Eindruck hinterlässt. Wirklich punkten kann Samsung im ersten Eindruck beim Galaxy S5 eigentlich nur bei der Kamera, die einen neuartigen HDR-Modus sowie einen schnelleren Autofokus dank ISOCELL-Technologie verspricht.

► 
► 
► 
► 

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Barcelona findet ihr auf unserer Sonderseite zum MWC 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zum MWC verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Weitere Themen: ZTE Grand Memo II LTE, Sony Xperia Tablet Z2, Samsung Gear Fit, Sony Xperia Z2, Nokia X, X+ und XL, LG G2 Mini , ASUS Padfone Infinity, Huawei Ascend P2, Samsung Galaxy NX, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID