Samsung Galaxy S6 (edge): Update auf Android 7.0 Nougat wird verteilt

Peter Hryciuk
39

Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge erhalten ab sofort das Update auf Android 7.0 Nougat mit vielen Verbesserungen. Das ist neu:

44.612
Samsung Galaxy S7 vs. Galaxy S6 vs. Galaxy S5 im Video-Vergleich

Samsung Galaxy S6 (edge): Update auf Android 7.0 Nougat

Update vom 27.04.2017, 09:15 Uhr: Ab sofort erhalten auch Galaxy-S6- und Galaxy-S6-edge-Smartphones ohne Branding das Update auf Android 7.0 Nougat in Deutschland. Falls ihr das Update bereits erfolgreich durchgeführt habt, könnt ihr gerne Feedback mit euren Erfahrungen in den Kommentaren hinterlassen.

Update vom 09.03.2017, 10:15 Uhr: Das Update auf Android 7.0 Nougat für das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge kommt auch in Deutschland an. Danke für die Hinweise in den Kommentaren.

Originalartikel vom 09.03.2017:

Die nicht mehr ganz so frischen, aber immer noch sehr weit verbreiteten Samsung-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 edge erhalten zumindest in der Schweiz ab sofort das Update auf Android 7.0 Nougat. Damit werden die Smartphones auf den aktuellsten Stand gebracht und um viele Funktionen erweitert, die mit der neueren Android-Version eingeführt wurden. Zusätzlich stellt Samsung eine überarbeitete Oberfläche zur Verfügung, die den aktuelleren Smartphones des Herstellers gleichen dürfte, sowie weitere Verbesserungen bei der Performance, Funktion und weiteren Services wie Samsung Pass.

Folgende Neuerungen gibt Samsung im Changelog bei der Update-Benachrichtigung an:

  • Betriebssystem-Update – Android 7.0 Nougat
  • Stellt neue UX bereit
  • Verbesserte Verwendbarkeit der Benachrichtigungsfunktion und der Schaltfläche für die Schnelleinstellungen
  • Verbesserte Verwendbarkeit von Multi Window
  • Menü für die Einstellungen verbessert und „Samsung Pass“-Funktion hinzugefügt
  • Effizierter Speicherplatz für die Installation von heruntergeladenen Apps, Geschwindigkeit für System-Upgrade und App-Installation erhöht

Samsung gibt zudem einige Hinweise darauf, was man vor dem Update noch tun sollte und dass sich Funktionen und das Aussehen nach dem Update verändern könnten. Besonders für nicht so versierte Nutzer ist dieser Hinweis durchaus sehr wichtig.

Gezeigt hat sich das Update auf dem Samsung Galaxy S6 edge mit einer Größe von über 1,35 GB. Wer die Update-Benachrichtigung zu der neuen Version also ebenfalls erhalten hat, sollte sich möglichst im WLAN befinden, um das mobile Datenvolumen nicht zu verbrauchen. Normalerweise gehen keine Daten beim Update verloren, eine Sicherung der wichtigsten Fotos, persönlichen Daten und Kontakte über die Cloud oder lokal auf einem PC ist aber empfehlenswert.

Google Pixel 2 XL mit minderwertigem Display? Vergleich mit der Konkurrenz

Android-7.0-Nougat-Update auch in Deutschland?

Damit hat der Rollout von Android 7.0 Nougat für das Galaxy S6 und Galaxy S6 edge zumindest in der Schweiz beginnen. Falls ihr das Update in Deutschland, Österreich oder anderen Ländern erhalten habt, könnt ihr uns gerne darüber informieren.

Danke an Mauro für den Hinweis und die Screenshots
Update: areamobile

Weitere Themen: Samsung Galaxy S6 Edge, Android 7.0 Nougat , Samsung Pay, MWC 2015: Der Mobile World Congress in Barcelona, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID