Samsung Galaxy S6: TouchWiz wird entrümpelt -- Orientierung am Nexus 6 [Gerücht]

Martin Malischek
8

Bei Samsung-Smartphones und -Tablets gerät vielen die firmeneigene TouchWiz-Software zur Kritik. Industriequellen zufolge wird die Benutzeroberfläche für das Samsung Galaxy S6 deutlich entrümpelt. Hierbei will sich der Konzern angeblich am Nexus 6 orientieren, sprich: an Stock Android.

Samsung Galaxy S6: TouchWiz wird entrümpelt -- Orientierung am Nexus 6 [Gerücht]
INFO: Die neuen Samsung-Flaggschiffe sind mittlerweile vorgestellt. Bei uns erfahrt ihr alles zu Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge. Man kann außerdem bereits das Samsung Galaxy S6 / S6 Edge vorbestellen – mit und ohne Vertrag.

Die bekanntermaßen vergleichsweise ressourcenhungrige Benutzeroberfläche TouchWiz von Samsung soll mit dem Samsung Galaxy S6 deutlich entschlackt werden, wie das Magazin Business Korea berichtet. Industriequellen berichten von einem ähnlich einfach gehaltenen UI wie beim Nexus 6 von Google: „Wir planen, nicht benötigte Funktionen zu entfernen und die Benutzeroberfläche ähnlich einfach zu gestalten wie die des Google Nexus 6“, wird eine nicht näher genannte Quelle zitiert.

Erhält TouchWiz auf dem Samsung Galaxy S6 eine Schlankheitskur?

Doch beim Samsung Galaxy S6 soll nicht nur die Software angegangen werden, sondern auch das Gerät an sich: Mit dem Project Zero soll am neuen Vorzeige-Smartphone des Technikriesen gearbeitet werden und eine Grunderneuerung erfolgen. Erwartet wird das neue Samsung-Flaggschiff zum Mobile World Congress in Barcelona, der Anfang März stattfindet.

Frostige Pixel: Neue Wallpaper für iPhone, Galaxy, iPad, MacBook und alle anderen Geräte

TouchWiz: Galaxy S3 mit zu wenig Arbeitsspeicher für Android 4.4 KitKat

Das Ressourcenhungrige TouchWiz wurde beispielsweise dem Galaxy S3 in der hierzulande verbreiteten Version GT-I9300 zum Verhängnis: Der Arbeitsspeicher mit einer Größe von 1 GB reichte weder für Android 5.0 Lollipop noch für die Vorgängerversion 4.4 KitKat — zumindest in Verbindung mit TouchWiz. Samsung sagte schließlich offiziell ein Update auf Android 4.4 KitKat für das Galaxy S3 ab. Ob ein verschlanktes TouchWiz in Verbindung mit Android 5.0 Lollipop noch auf dem Samsung Galaxy S3 landen wird? Wir sind skeptisch.

Quelle: Business Korea [via SamMobile]

Hinweis: Das Bild oben zeigt ein Samsung Galaxy S5.

Weitere Themen: Samsung Galaxy S3, Samsung Pay, MWC 2015: Der Mobile World Congress in Barcelona, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID