Das Samsung Galaxy S8 bekommt das Update auf Android 8.0 zuerst? Pustekuchen! Das Samsung Galaxy S7 edge wird als erstes Smartphone des südkoreanischen Unternehmens mit der neuen Version versorgt. Hält Samsung das Update wegen des Galaxy S9 beim Galaxy S8 zurück?

Samsung Galaxy S7 edge erhält Update auf Android 8.0 – vor dem Galaxy S8
Bildquelle: GIGA

Samsung Galaxy S7 edge erhält Update auf Android 8.0

Originalartikel vom 08.02.2018:

Die Beta-Tests für das Update auf Android 8.0 des Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus sind gelaufen, die neue Version ist fertig, doch wo bleibt denn nun der Rollout? Angeblich soll die Verteilung erst Ende Februar starten – also nach der Präsentation des Samsung Galaxy S9. Die Vermutung, dass Samsung das Update zurückhält, wird nun also laut. Und genau das scheint sich aktuell zu bestätigen. Denn wie aus heiterem Himmel bekommt nun das Samsung Galaxy S7 edge das Update auf Android 8.0 Oreo. In Vietnam hat ein erster Besitzer die neue Version erhalten, die eigentlich erst seit wenigen Tagen entwickelt wird. Ein Fehler und Versehen? Genau das ist aktuell unklar. Schon in der Vergangenheit kam es dazu, dass Vorversionen versehentlich an normale Nutzer verteilt wurden.

Klar ist in jedem Fall, dass das Samsung Galaxy S7 edge in Vietnam das Update auf Android 8.0 Oero mit der neuen Samsung Experience 9.0 erhalten hat. Das ist zumindest ein gutes Zeichen, denn es war bisher nicht klar, ob das Galaxy S7 eine Aktualisierung der Oberfläche bekommt oder nur ein Update der Android-Version. Es könnte also neue Features für die älteren Smartphones geben – und nicht nur für das Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8. Das Android-8.0-Update für das Samsung Galaxy S7 edge hat eine Größe von 1.412 MB.

Das Galaxy S9 sollte eigentlich das erste Samsung-Smartphone mit der neuen Software-Oberfläche werden. Im nachfolgenden Video haben wir alle Gerüchte zusammengefasst.

So wird das Galaxy S9
50.670 Aufrufe

Wann kommt denn nun das Update auf Android 8.0 für die Samsung-Smartphones?

Ob und wann der Rollout der Updates in anderen Ländern startet, ist nicht bekannt. Unklar ist auch, ob es sich bei der Verteilung für das Samsung Galaxy S7 edge nicht um einen Fehler und eine nicht finale Version handelt. Samsung hat sich bisher noch nicht offiziell zu dem Thema geäußert – und wird es vermutlich auch nicht. Deswegen müssen wir wohl einfach weiter abwarten. Was sagt ihr zu dem Vorgehen?

Quelle: sammobile

* gesponsorter Link