Samsung Galaxy S7 (edge): Grace UX und neues Always-On-Display mit Update auf Android 7.0

Peter Hryciuk
6

Samsung wird dem Galaxy S7 und Galaxy S7 edge mit dem Update auf Android 7.0 Nougat die neue Oberfläche „Grace UX“ spendieren. Damit werden sich die beiden Smartphones optisch an das Galaxy Note 7 anpassen und einige neue Funktionen erhalten.

Samsung Galaxy S7 (edge): Grace UX und neues Always-On-Display mit Update auf Android 7.0

Samsung Galaxy S7 und S7 edge bald mit Grace UX

Samsung hat das „Grace UX“ als neue Oberfläche mit dem Galaxy Note 7 eingeführt und damit eine deutliche Überarbeitung vorgenommen. Die neue Benutzeroberfläche soll optisch schlanker und übersichtlicher gestaltet sein. Insgesamt soll auch die Performance etwas besser ausfallen als es bei TouchWiz der Fall ist – obwohl das Galaxy S7 und das Note 7 identische technische Daten besitzen. Nun arbeitet das Unternehmen bereits seit einiger Zeit an dem Android-7.0-Update für das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge und soll genau mit diesem Update auch die neue Oberfläche für die beiden Smartphones verteilen. Damit wäre die 7er-Serie von Samsung von der Software her auf einem Level.

Samsung Galaxy Note 7 Grace UX

Top 10: Die aktuellen Smartphone-Bestseller 2017

Neues Always-On-Display wird ebenfalls übernommen

Die guten Nachrichten gehen aber noch weiter, denn das Update auf Android 7.0 bringt nicht nur das neue Grace UX, sondern auch das überarbeitete Always-On-Display des Galaxy Note 7. Diese Funktion ist zwar schon bei den Galaxy-S7-Smartphones vorhanden, doch der Umfang ist deutlich geringer. So können aktuell beispielsweise nur Benachrichtigungen von Samsung-Apps angezeigt werden – beim Galaxy Note 7 und der neuen Version können dort auch Benachrichtigungen von anderen Anwendungen dargestellt werden. Das ist ein enormer Vorteil, der die Funktion deutlich sinnvoller macht.

Wann genau Samsung das Update auf Android 7.0 Nougat für das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge verteilt, ist nicht bekannt. Die Änderungen sind schon recht umfangreich, sodass es durchaus noch einige Zeit dauern könnte. In der Zwischenzeit dürfte Google auch schon Android 7.1 Nougat veröffentlicht haben. Es wird also interessant sein zu sehen, ob man dann nicht eventuell doch den Schritt direkt zur neueren Version geht und gleich Android 7.1 ausrollt.

Die neue Grace UX im Video

In unserem Hands-On-Video zum Samsung Galaxy Note 7 könnt ihr einen etwas genaueren Blick auf das neue Grace UX werfen:

102.162
Samsung Galaxy Note 7: Hands-On

via sammobile

Weitere Themen: Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy, MWC 2016: Der Mobile World Congress in Barcelona, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID