Samsung Galaxy S7 vs. Galaxy S6 im Video-Vergleich: Spiel, Satz und Sieg für den Nachfolger

Kaan Gürayer
3
10.894
Samsung Galaxy S7 vs. S6 im Vergleich
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Behutsam ist Samsung vorgegangen und hat mit dem Galaxy S7 die wenigen Schnitzer des Vorgängers ausgebügelt. Aber das Ganze ist bekanntermaßen mehr als die Summe seiner Teile. Wie vielfältig die Verbesserungen gegenüber dem Galaxy S6 tatsächlich sind, hat Kollege Amir auf dem MWC 2016 im direkten Vergleich beider Geräte untersucht. 

Mehr erfahren: Samsung Galaxy S7 im Test, Samsung Galaxy S6 im Test.

In den Abmessungen geben sich Vorgänger und Nachfolger nicht viel – wenig verwunderlich, besitzen beide Smartphones doch die gleiche Displaydiagonale. Dennoch ist das Galaxy S7 mit 142,4 x 69,6 mm gegenüber 143,4 x 70,5 mm einen Hauch kleiner und schmaler. Dafür ist Samsungs neues Spitzenmodell etwas schwerer und bringt 152 Gramm auf die Waage. Das Galaxy S6 wiegt hingegen 138 Gramm.

Technisch siegt natürlich das neuere Galaxy S7 und wird vom leistungsstarken Exynos 8890 angetrieben, besitzt 4 GB RAM und eine neue 12-MP-Kamera mit Dual-Pixel-Technik, Smart OIS und einer weiten f/1.7-Blende. Die 1,4 Mikrometer großen Pixel des Sensors sollen besonders viel Licht einfangen und damit auch unter schlechten Lichtverhältnissen noch gute Fotos abliefern. Abseits der reinen Leistungssteigerung punktet das Smartphone zudem mit der Rückkehr des microSD-Slots und einer IP68-Zertifizierung, die das Gerät vor dem Eindringen von Staub und Wasser schützt.

Top 10: Die aktuellen Smartphone-Bestseller

Samsung Galaxy S7: Dezenteres Design

Äußerlich setzt Samsung beim Galaxy S7 auf die bekannte Designlinie des Vorgängers und verbaut ein Gehäuse aus Glas und Aluminium. Beim zweiten Blick offenbaren sich aber die vielen Änderungen, die der Branchenprimus hat einfließen lassen: Die Rückseite ist nun abgerundet, womit das Gerät besser in der Hand liegt. Dazu schaut das Kameramodul kaum mehr heraus und schließt beinahe eben mit dem Rücken ab. Sowohl bei Hörmuschel als auch Homebutton verzichtet Samsung nun auf die Chrom-Akzente und verleiht dem Galaxy S7 damit einen dezenteren Look.

Fazit

Gegenüber seinem Vorgänger ist das Galaxy S7 ein rundum gelungenes Upgrade. Das Galaxy S6 ist zwar keineswegs veraltet und bietet auch dieses Jahr noch eine Kombination aus starker Technik und schmucken Design, die viele Käufer glücklich machen wird – beim direkten Vergleich zieht Samsungs letztjähriges Spitzenmodell aber den Kürzeren. Beim Äußeren hat Samsung die wenigen Kritikpunkte des Vorgängers beseitigt und das Galaxy S7 sinnvoll verbessert. Unter der Haube wird mit dem Exynos 8890, 4 GB RAM und der starken 12 MP Dual-Kamera die Zukunftssicherheit für die nächsten Jahre sichergestellt. Obendrauf kehren mit dem microSD-Slot und der IP68-Zertifizierung zwei geliebte Features des Vor-Vorgängers Galaxy S5 wieder zurück.

Samsung Galaxy S7 vs. Galaxy S6: Technische Daten im Vergleich

Samsung Galaxy S7 Samsung Galaxy S6
Display 5,1 Zoll Super AMOLED; 2.560 x 1.440 Pixel (WQHD, 577 ppi) 5,1 Zoll Super-AMOLED; 2.560 x 1.440 Pixel (WQHD, 577 ppi)
Prozessor Exynos 8890 Octa-Core (4 x 2,3 GHz; 4 x 1,6 GHz), 64-Bit, 14 nm Exynos 7420 Octa Core (max. 2,1 GHz), 64-Bit, 14 nm
Arbeitsspeicher 4 GB 3 GB
Interner Speicher 32 oder 64 GB UFS 2.0, erweiterbar per microSD (bis 200 GB) 32, 64 oder 128 GB UFS 2.0 (nicht erweiterbar)
Kamera 12 MP mit Smart OIS, Dual Pixel Sensor mit 1,4 Mikrometer-Pixel und F1.7-Blende 16 MP mit OIS (hinten); 5 MP (vorne)
Frontkamera 5 MP mit F1.7-Blende 5 MP
Konnektivität Bluetooth 4.2 LE, NFC, LTE, Dualband-WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz), ANT+, GPS Bluetooth 4.1, NFC, LTE, Dualband-WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz), GPS
Akku 3.000 mAh 2.550 mAh
Maße 142,4 x 69,6 x 7,9 Millimeter 142,1 x 70,1 x 7,0 Millimeter
Gewicht 152 Gramm 138 Gramm
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow mit TouchWiz UI aktualisiert auf Android 6.0 Marshmallow mit TouchWiz UX
Farben Schwarz, Weiß, Silber, Gold White Pearl, Black Sapphire, Gold Platinum, Green Emerald
Besonderheiten Fingerabdruckscanner, kabelloses Laden (WPC- und PMA-Standard) und Quick-Charging, wasser- und staubdicht nach IP68-Standard Fingerabdruckscanner, kabelloses Laden (WPC- und PMA-Standard) und Quick-Charging

Bildergalerie Samsung Galaxy S7 edge

Bildergalerie Samsung Galaxy S7

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wasserdichtes Smartphone: Sinn oder Unsinn?
Muss euer neues Smartphone wasserdicht sein?

Eigentlich sollte ein Smartphone ja nicht in wassernaher Umgebung benutzt werden. Ausnahmen sind Menschen, die einen Beruf am oder im Wasser ausüben. Dafür gibt es aber spezielle Geräte. Oder fällt tatsächlich so vielen Leuten ihr Smartphone in die Toilette? Muss euer neues Smartphone wasserdicht sein?