Samsung Game Launcher im Hands-On-Video: Mit dem Galaxy S7 (edge) zum „Let’s Play“-Star

Kaan Gürayer
1
7.371
Samsung Galaxy S7: Game Launcher im Hands-On
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Wer oft und gerne auf dem Smartphone zockt, sollte das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge genauer unter die Lupe nehmen: Seinen neuen Spitzenmodellen hat Samsung eine Reihe von cleveren Gaming-Features verpasst, die unter anderem die Aufnahme von „Let's Play“-Videos ermöglichen oder Benachrichtigungen während des Spielens unterdrücken. Das und was der sogenannte „Game Launcher“ sonst noch auf dem Kasten hat, zeigen wir im Hands-On-Video. 

Mobiles Gaming ist mittlerweile zu einem Milliardenmarkt geworden und hat längst die frühen Angry-Birds-Zeiten hinter sich gelassen. Mit immer leistungsfähigerer Hardware macht es auch auf Smartphones und Tablets Spaß, die Klingen zu kreuzen, über Schluchten zu hüpfen oder mit Hochgeschwindigkeit einen schicken Ferrari durch die Kurven zu lenken. Für die passionierten Mobile-Gamer hat Samsung beim Galaxy S7 und S7 edge etwas ganz besonderes in petto: den Game Launcher.

samsung-game-launcher-2
samsung-game-launcher-1

Die praktische App dient dabei zunächst als zentrale Anlaufstelle, in der alle auf dem Smartphone installierten Spiele angezeigt werden und von dort aus auch gestartet werden können. Darüber hinaus ermöglicht der Game Launcher die Aufnahme von Spiele-Sequenzen in unterschiedlicher Qualität und wird damit zum „Let's Play“-Tool – strenggenommen hat Samsung hier den eigenen Game Recorder+ recycelt. Außerdem unterdrückt während des Spielens eingehende Benachrichtigungen, lässt Games im Hintergrund in einer Art „App-Bubble“ (man denke hier an die Chat Heads aus dem Facebook Messenger) weiterlaufen und vieles mehr.

Galaxy S7 und Galaxy S7 edge: Spezifikationen im Überblick

Samsung Galaxy S7 Galaxy S7 edge
Display 5,1 Zoll Super AMOLED mit 2.560 x 1.440 Pixeln (WQHD, 577 ppi) 5,5 Zoll Super AMOLED mit 2.560 x 1.440 Pixel (WQHD, 534 ppi) und Dual Edge Screen
Prozessor Exynos 8890 Octa-Core (4 x 2,3 GHz; 4 x 1,6 GHz), 64-Bit, 14 nm
Arbeitsspeicher 4 GB
Interner Speicher 32/64 GB UFS 2.0, erweiterbar per microSD (bis 200 GB)
Kamera 12 MP mit Smart OIS, Dual Pixel Sensor mit 1,4 Mikrometer-Pixel und F1.7-Blende
Frontkamera 5 MP mit F1.7-Blende
Konnektivität Bluetooth 4.2 LE, NFC, Dualband-WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,5 und 5 GHz), ANT+, GPS
Akku 3.000 mAh 3.600 mAh
Maße 142,4 x 69,6 x 7,9 Millimeter 150,9 x 72,6 x 7,7 Millimeter
Gewicht 152 Gramm 157 Gramm
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow mit TouchWiz UI
Farben Schwarz, Weiß, Silber, Gold
Besonderheiten Wasser- und Staubdicht nach IP68-Standard, Kabelloses Laden (WPC- und PMA-Standard)

Bildergalerie Samsung Galaxy S7 edge


Bildergalerie Samsung Galaxy S7

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016
Was war das beste Android-Smartphone des Jahres 2016?
Hat dir "Samsung Game Launcher im Hands-On-Video: Mit dem Galaxy S7 (edge) zum „Let’s Play“-Star" von Kaan Gürayer gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.