Samsung Galaxy S8 Plus vs. Galaxy S7 edge: Oberklasse-Phablets im Vergleich

Peter Hryciuk
1

Selten haben sich Vorgänger und Nachfolger so stark voneinander unterschieden, wie das Samsung Galaxy S7 edge und Galaxy S8 Plus. Worin die größten Differenzen liegen und ob sich der Umstieg auf die neue Generation lohnt, klärt unser Vergleich.

217.349
Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Hands-On: Unser erster Eindruck zur neuen Flaggschiff-Generation

Samsung Galaxy S8 Plus und Galaxy S7 edge im Vergleich

Das Galaxy S7 edge hat mit dem Galaxy S8 Plus einen großen Nachfolger erhalten – im wahrsten Sinne des Wortes. Der größere Bruder des Galaxy S8, welches mit einer Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll ebenfalls schon größer ausfällt als das Galaxy S7 edge mit 5,5 Zoll, misst nun sagenhafte 6,2 Zoll in der Diagonale. Durch die kompakte Bauform, die Samsung bei den neuen Smartphones beeindruckend umsetzt, kamen uns die Smartphones im Hands-On-Video gar nicht so groß vor. Da das Galaxy S7 edge aber ebenfalls schon ein Dual-Edge-Display besitzt, ist der Größenunterschied deutlicher als bei den kleineren Modellen. Die Maße des Galaxy S7 edge liegen bei 150,9 x 72,6 x 7,7 mm, während das Galaxy S8 Plus auf stolze 159,5 × 73,4 × 8,1 mm kommt – und der Akku fällt sogar kleiner aus.

Testfotos: Kamera von iPhone 8 (Plus), 7 Plus, Galaxy S8 und Note 8 im Vergleich

Reicht die Kapazität des Akkus für gute Laufzeiten?

Und genau da könnte einer der Knackpunkte des Samsung Galaxy S8 Plus liegen – die Akkulaufzeit. Das Display ist riesig, der Akku mit 3.500 mAh aber sogar kleiner als beim Galaxy S7 edge mit 3.600 mAh. Bietet das S8 Plus somit eine ausreichende Akkulaufzeit? Um die Frage zu beantworten, müssen wir erste Tests abwarten. Aktuell kann man skeptisch sein, ob der kleinere Akku bei dem größeren Display annähernd die Laufzeit erreicht, die der Vorgänger erbracht hat.

Galaxy S8 Plus ohne Homebutton

Seit dem ersten Galaxy-S-Smartphone war immer ein Homebutton unter dem Display verbaut. Mit den Jahren kam ein Fingerabdruckscanner dazu, der in der zweiten Generation beim Galaxy S6 dann auch einwandfrei funktioniert hat. Um die kompakte Bauform des Galaxy S8 Plus zu gewährleisten, wurde aber der Platz an der Front gebraucht und der Homebutton entfernt. Der Fingerabdruckscanner sitzt nun auf der Rückseite neben der Kamera. Das hat sich zunächst komisch angefühlt, funktioniert aber trotzdem. Dass die Hauptkamera dadurch schneller verschmutzt, da man die Linse deutlich häufiger versehentlich berührt, dürfte klar sein.

Iris-Scanner soll den Fingerabdruckscanner ersetzen

Dafür kann das Samsung Galaxy S8 Plus mit einem neuen biometrischen Sensor punkten, der den Fingerabdruckscanner überflüssig machen könnte. Samsung hat nämlich nicht einfach nur den Iris-Scanner des Galaxy Note 7 übernommen, bei dem man noch relativ nah mit dem Gesicht an das Smartphone rücken musste, sondern hat dem S8 Plus eine Gesichtserkennung verpasst. Damit soll eine sichere Authentifizierung aus angemessener Entfernung möglich sein. Wie gut das klappt, werden wir noch herausfinden.

Frontkamera des Galaxy S8 Plus mit Autofokus

Während die Hauptkamera des Galaxy S8 Plus zumindest technisch keine großen Änderungen im Vergleich zum Galaxy S7 edge aufweist, aber natürlich trotzdem bessere Bilder machen soll, wurde der Frontkamera ein kleines Upgrade spendiert. Die Kamera an der Front des S8 Plus löst nun mit 8 MP auf, besitzt weiterhin eine Blende von f/1.7 – hat aber einen Autofokus zu bieten. Damit sollen Fotos und Videos immer scharf werden, auch wenn sich die Situation durch eine Bewegung ändert.

Mehr Speicher, Leistung und aktualisierte Software

Die Grundversion des Samsung Galaxy S8 Plus bietet nun direkt 64 GB internen Speicher. Die Möglichkeit zur Erweiterung per microSD-Karte ist weiterhin gegeben. Der Exynos 8895 bringt mehr Leistung, der Arbeitsspeicher bleibt mit 4 GB aber unverändert. Die Software wurde zumindest von der Oberfläche aktualisiert und um viele Funktionen erweitert, auf die wir noch im Detail eingehen werden. Eine davon ist der Desktop-Modus: Mit Samsung DeX lässt sich das Galaxy S8 Plus (ebenso wie das reguläre Galaxy S8) einfach in einen Desktop-PC verwandeln.

Das alles hat natürlich seinen Preis. Das Samsung Galaxy S8 Plus kostet 899 Euro – und somit 100 Euro mehr als das Galaxy S7 edge zur Markteinführung. Die Vorbestellungen starten sofort, die Auslieferung beginnt am 28. April 2017.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus vs. Galaxy S7 edge: Technische Daten im Vergleich

Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8 Plus Samsung Galaxy S7 edge
Display 5,8 Zoll „dual edge Super AMOLED“,
2.960 × 1.440 (570 ppi)
18,5:9-Bildverhältnis
6,2 Zoll „dual edge Super AMOLED“,
2.960 × 1.440 (529 ppi)
18,5:9-Bildverhältnis
5,5 Zoll Super AMOLED mit 2.560 x 1.440 Pixeln (WQHD, 534 ppi)
CPU Exynos 8895 Octa
max. 2,3 GHz
Exynos 8890 Octa-Core (4 x 2,3 GHz; 4 x 1,6 GHz), 64-Bit, 14 nm
GPU ARM Mali G71 ARM Mali-T880-MP12
Arbeitsspeicher 4 GB LPDDR4 4 GB
Interner Speicher 64 GB, UFS 2.1, erweiterbar 32/64 GB UFS 2.0, erweiterbar per microSD (bis 200 GB)
Kamera (Rückseite) 12 MP, f/1.7, Dual-Pixel 12 MP mit Smart OIS, Dual Pixel Sensor mit 1,4 Mikrometer-Pixel und f/1.7-Blende
Kamera (Front) 8 MP, f/1.7, SmartFocus 5 MP mit f/1.7-Blende
Software Android 7 Nougat Android 7 Nougat
Konnektivität USB Typ C (nach USB 3.1), BT 5.0, LTE Cat.16 (↓ max. 1.000 MBit/s, ↑150 MBit/s), NFC, Dual-Band-WLAN bis ac-Standard Bluetooth 4.2 LE, NFC, Dualband-WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,5 und 5 GHz), ANT+, GPS
Abmessungen 148,9 × 68,1 × 8,0 mm 159,5 × 73,4 × 8,1 mm 150,9 x 72,6 x 7,7 Millimeter
Gewicht 155 Gramm 173 Gramm 157 Gramm
Akku 3.000 mAh,
Wireless- und Fast-Charging
3.500 mAh,
Wireless- und Fast-Charging
3.600 mAh mit Wireless- und Fast-Charging
Sonstige Fingerabdrucksensor (Rückseite), Iris- und Gesichts-Scanner, Sprachassistent Bixby, Desktop-Modus per zusätzlich erhältlicher Dockingstation „DeX“, wasserdicht nach IP68 Wasser- und Staubdicht nach IP68-Standard, Kabelloses Laden (WPC- und PMA-Standard)
Farben Midnight Black, Orchid Grey, Arctic Silver Schwarz, Weiß, Silber, Gold

Umfrage wird geladen
Umfrage: Samsung Galaxy S8 oder Samsung Galaxy S8 Plus?
Welches Modell würdet ihr euch zulegen?

Stimmt ab: Welches der beiden Smartphones würdet ihr euch kaufen?

Hat dir "Samsung Galaxy S8 Plus vs. Galaxy S7 edge: Oberklasse-Phablets im Vergleich " von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy S7 edge, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID