Irgendwo zwischen Flaggschiff und Mittelklasse: Samsung dürfte schon bald das neue Galaxy A8 Plus (2018) vorstellen. Jetzt gibt es das Gerät erstmals im Video – und auch die Spezifikationen sind zum Großteil schon geleakt. Uns erwarten einige Überraschungen im Vergleich zum Galaxy S8.

Das bessere Galaxy S8 im Video: Neues Samsung-Smartphone geleakt

Samsung Galaxy A8 Plus (2018): Erstes Video zeigt Riesen-Display

Im direkten Vergleich mit dem Samsung Galaxy S8 Plus kommt der größere Vertreter der neuen A-Serie mit einem etwas kleineren, aber dafür flachen Display im Format von 18 zu 9 daher. Trotzdem ist eine Diagonale von sechs Zoll kaum als klein zu bezeichnen. Bei der Auflösung hat sich Samsung für 2.220 x 1.080 Bildpunkte entschieden, was allerdings erheblich weniger ist als bei den S8-Geräten des Konzerns. Ränder sind immerhin nur minimal vorhanden, wie erste Fotos des Geräts schon zeigten.

Im Innern kommt ein Exynos 7885 zum Einsatz, der sich im Betrieb auf 6 GB RAM und eine interne Kapazität von 64 GB verlassen kann, die mittels microSD-Karte um 256 GB erweitert wird. Auch der Akku ist gewachsen auf 3.500 mAh, was mehr als beim Galaxy S8 und genau so viel wie beim Galaxy S8 Plus ist.

Einen ersten Eindruck bietet uns das folgende Video aus Bangladesch, das leider im falschen Format aufgenommen wurde. Wir empfehlen, den Kopf nach drei Minute wieder langsam in die richtige Position zu bringen:

Samsung Galaxy A8 Plus (2018): Doppelte Kamera vorne

Bei den Kameras geht Samsung einen etwas anderen Weg als noch beim Galaxy S8: Obwohl eine Dual-Kamera verbaut wurde, befindet sich diese an der Frontseite des Geräts. Fotos sind hier in 8 MP und 16 MP möglich. Der einzelne Sensor auf der Rückseite schafft ebenfalls maximal 16 MP bei einem Blendenwert von f/1.7. Eine optische Bildstabilisierung (OIS) ist ebenfalls mit von der Partie.

Was den Fingerabdrucksensor angeht, hat Samsung von den Fehlern beim Galaxy S8 gelernt. Dieser ist nun wieder unter der Kameralinse auf der Rückseite zu finden. Auch beim kommenden Samsung Galaxy S9 wird es wohl bei dieser Position bleiben, wie seit heute bekannt ist.

Wie das Samsung Galaxy S9 aussehen könnte, erfahrt ihr in unserer frisch aktualisierten Bilderstrecke zum Thema:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Der Preis für das Galaxy S9 fällt immer weiter:

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Samsung uns das Galaxy A8 (Plus) vorstellt. Unklar ist aber noch, ob die größere Variante der A-Serie auch hierzulande verfügbar sein wird. Das kleinere Galaxy A8 besitzt 4 GB RAM und einen Akku mit 3.000 mAh. Mit einer Vorstellung beider Geräte wird noch im Dezember gerechnet – der Preis für die Plus-Version dürfte zu Beginn bei etwa 500 Euro liegen. Wäre das eine Alternative zum Galaxy S8?

Quelle: Far Star via PhoneArena, WinFuture
Artikelbild zeigt Samsung Galaxy S8 (Plus)

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link