Zwar besitzen Samsungs Oberklasse-Smartphones traditionell herausragende Kameras – Platz für Verbesserungen ist aber immer. Das dachte sich auch ein findiger XDA-Entwickler: Sein Port der Google Camera aus dem Pixel 2 funktioniert jetzt auch mit dem Galaxy S7, Galaxy S8 und Galaxy Note 8 – inklusive schickem Portraitmodus. 

Für Galaxy S7, S8 und Note 8: Diese App bringt die Pixel-2-Kamera auf Samsung-Smartphones [APK-Download]

Mit dem Pixel 2 und Pixel 2 XL hat Google die aktuell besten Kamera-Smartphones im Angebot – das meinen zumindest die Kamera-Experten von DxOMark. Mit 98 Punkten wurde die Kamera in beiden Google-Phones zum Spitzenreiter gewählt. Einen Hauch dieser Kameraqualität bekommen jetzt auch Besitzer aktueller Samsung-Smartphones spendiert.

Ein vollständig funktionierender Port der Google Camera aus den Pixel-2-Smartphones ist bereits seit geraumer Zeit für die US-amerikanische Version des Galaxy S8 verfügbar. Die internationale Version von Samsungs Flaggschiff-Smartphone, die von einem Exynos-Prozessor statt eines Snapdragon-Chips angetrieben wird, musste bislang aber auf den Portrait-Modus verzichten – und damit auf das vielleicht beste Feature der neuen Pixel-2-Smartphones.

Wie die Kamera im Galaxy S8 von Haus aus abschneidet, seht ihr unserem Test-Video: 

Samsung Galaxy S8: Der Test
360.204 Aufrufe

Portraitmodus für Galaxy S7, S8 und Note 8

Der neue Port beseitigt jetzt nicht nur diese Einschränkung und bringt den Portraitmodus auf das Galaxy S8, sondern auch weitere Exynos-Smartphones wie das Galaxy Note 8 und das Galaxy S7. Damit wird der Großteil von Samsungs Oberklasse-Smartphones der vergangenen 1,5 Jahre abgedeckt.

Um die Google Camera aus den Pixel-2-Smartphones auszuprobieren, muss zunächst die APK-Datei installiert werden. Dazu ist es unter Umständen notwendig, in den Geräteeinstellungen den Download aus unbekannten Quellen zu gestatten. Danach sollte die Erlaubnis aus Sicherheitsgründen wieder entzogen werden.

APK-Download: Google Camera für Exynos-Versionen des Galaxy S7, Galaxy S8 und Galaxy Note 8. (33,3 MB) *

Im Anschluss müssen im Einstellungsmenü der Google Camera folgende Einstellungen gesetzt werden:

  • Model: Nexus 6
  • Portrait mode on all models: on
  • camera.af.debug.show: off
  • camera.faceboxes: on

Hinweis: GIGA übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch Installation oder Gebrauch der APK-Datei entstehen. Der Download geschieht auf eigene Gefahr. 

Auch als Nummer 1 gab es in Samsungs Geschichte schon einige Patzer: 

Bilderstrecke starten
7 Bilder
7 Dinge, die Samsung heute richtig peinlich sind

Portraitmodus für Galaxy S7, S8 und Note 8: Nur mit der Frontkamera möglich

Einen Wermutstropfen hat die Sache allerdings: Bislang funktioniert der Portraitmodus nur mit der Hauptkamera auf der Rückseite – ein Anfang ist aber zumindest gemacht. Darüber hinaus bietet die Google Camera aus den Pixel-2-Smartphones weitere Goodies wie etwa die Möglichkeit, RAW-Fotos aufzunehmen oder Zero Shutter Lag (ZSL), womit die Auslöseverzögerung gen Null tendiert. Das hilft vor allem bei spontanen Schnappschüssen, wenn ein besonderer Moment eingefangen werden soll. Ein Download lohnt sich also.

Quelle: XDA-Developers

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels hieß es, der Port funktioniere nur mit der Frontkamera. Das ist nicht korrekt. Der Port funktioniert bislang nur mit der Hauptkamera auf der Rückseite. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen. 

* gesponsorter Link