Galaxy S8 bekommt Kamera-Feature des Note 8 per Update

Simon Stich
3

Potenziell gute Nachrichten für Besitzer des Galaxy S8: Der Bokeh-Effekt des Galaxy Note 8 könnte per Software-Update auch auf dem Galaxy S8 landen. Wirklich in trockenen Tüchern ist die Information aber leider noch nicht. Kann das Galaxy S8 auch ohne Dual-Kamera mit Tiefenschärfe umgehen?

Vollbild

Galaxy S8: Bokeh-Effekt vom Galaxy Note 8 soll kommen

Tiefenschärfe ist ein großes Thema bei aktuellen Smartphones. Mit einer doppelten Kamera auf der Rückseite werden zwei Fotos gleichzeitig aufgenommen und anschließend automatisch übereinander gelegt. Manche Hersteller setzten hier auf ein Verfahren, das zum Beispiel Portrait-Modus genannt wird: Während die fotografierte Person scharf gestellt ist, wird der Hintergrund unscharf dargestellt. Samsung, Apple und Google zum Beispiel bieten diese Funktion mittlerweile an – manchmal mit Hilfe eines zweiten Kamerasensors wie beim Galaxy Note 8 (siehe Beispielfoto oben), manchmal als Software-Lösung wie beim Google Pixel 2.

Was die Kamera jetzt schon drauf hat, erfahrt ihr in unserem Test des Galaxy S8 und im folgenden Video:

260.544
Samsung Galaxy S8: Der Test

Einen Bokeh-Effekt herzustellen, ist also auch dann durchaus möglich, wenn es nur eine Hauptkamera am Gerät gibt, wie beim Galaxy S8. Nun gibt es eine erste Meldung, nach der diese Funktion nachträglich per Software-Update implementiert werden soll. Ein Support-Mitarbeiter von Samsung hat gegenüber einem Kunden erwähnt, dass es diesbezüglich zwar „keine neuen Infos“ geben würde, ein Portrait-Modus aber dennoch „mit dem nächsten Update“ kommen könnte.

Unterdessen fällt der Preis des Galaxy S8 immer weiter. Die unverbindliche Preisempfehlung lag bei 799 Euro, mittlerweile ist das Flaggschiff schon deutlich günstiger zu haben:

Bokeh-Effekt auf dem Galaxy S8: Bislang kein Termin

Wann genau dieses Update kommen soll, wurde nicht verraten. Die Antwort des Support-Mitarbeiters ist zudem etwas vage, da der Konzern lediglich „hoffe“, die Funktion auf das Galaxy S8 zu bringen. Auch in der Vergangenheit sind Mitarbeiter von Samsung nicht immer bei der Wahrheit geblieben. Trotzdem muss man anerkennen, dass die Angabe „mit dem nächsten Update“ konkreter ist, als sie hätte sein müssen. Samsung könnte das genannte Kamera-Feature des Galaxy Note 8 also durchaus auf das Galaxy S8 bringen.

Samsung Galaxy Note 8 und Galaxy S8 Plus im Vergleich: Finde den Unterschied

Die Spezifikationen der Kameras der beiden Flaggschiffe sind nahezu gleich: Maximal 12 MP bei Fotos, ein Blendenwert von f/1.7, optische Bildstabilisierung und bis zu 2160p als Auflösung bei Videos mit 30 Bildern pro Sekunde. Unterschiede liegen bei der Anzahl der Sensoren – Samsung setzt beim Galaxy Note 8 auf eine Dual-Kamera und bietet zudem einen zweifachen optischen Zoom an.

Quelle: GSMArena via SamMobile

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID