Galaxy S8: Dieses Video zeigt das volle Potenzial von Bixby – und wir staunen

Simon Stich
6

Bixby macht sich: Ein beeindruckendes Video zeigt jetzt die neue Spracherkennung von Samsungs Assistenten auf dem Galaxy S8. Bei Apple und Google sollten die Alarmglocken angehen: Bixby Voice hat sie nicht nur eingeholt, sondern teilweise überholt.

Galaxy S8: Dieses Video zeigt das volle Potenzial von Bixby – und wir staunen

Von Bixby waren Nutzer bisher eher wenig überzeugt. Eine Sprachsteuerung fehlt und auf Deutsch gibt es den Assistenten (wenn alles klappt) erst später in diesem Jahr. Hinter den Kulissen aber arbeitet Samsung mit Hochdruck an neuen Funktionen. Einen ersten Überblick für die nahe Zukunft gibt uns der YouTuber sakitech, der an einem Early-Access-Programm von Samsung teilnimmt. Hier sein Video in voller Länge:

Bixby steuert alles – per Spracheingabe

„Hi Bixby!“ – so wird die Spracherkennung auch ohne Bixby-Button gestartet. Der Assistent ist in der Lage, quasi die gesamte Steuerung des Galaxy S8 zu übernehmen. Im Video werden dazu einige Beispiele gezeigt: WLAN anschalten, die Helligkeit erhöhen, Screenshots erstellen, die Fotogalerie aufrufen, alles kein Problem und komplett per Spracheingabe zu erledigen.

Neben den eher kleineren Aufgaben meistert Bixby Voice mittlerweile aber noch mehr. So ist es zum Beispiel möglich, den Standort des Autos zu speichern und später aufzurufen. Auch ein Foto kann Bixby Voice automatisch erstellen, ohne dass der Nutzer eine einzige Taste drücken muss.

Apropos Taste: Den Bixby-Button möchte Samsung bekanntlich nicht für andere Anwendungen freigeben. Eine Fremdbelegung ist zwar mit Hilfe von Drittanbieter-Apps möglich, aber Samsung könnte hier über ein Software-Update schon bald wieder Herr der Lage werden. Sollte Bixby Voice in der Praxis aber so gut funktionieren wie im Video gezeigt, könnte den Gegnern der festen Belegung des Buttons etwas der Wind aus den Segeln genommen werden.

Samsung Flow: Windows-10-PC per Galaxy S8 entsperren und mehr – so gehts

Alle Kommandos einsehbar

Um sich einen Überblick über die linguistischen Fähigkeiten von Samsungs Assistenten zu verschaffen, gibt es in den Einstellungen zu jeder bislang kompatiblen App eine Liste mit allen Kommandos, die verstanden werden. Zu Beginn sind dies natürlich Samsung-eigene Apps. Im Laufe der Zeit werden aber wohl auch die Apps von Drittanbietern hier auftauchen.

Interessant sind auch die Bixby Labs: In diesem experimentellen Bereich sind Apps aufgelistet, an denen Samsung gerade Bixby Voice integriert. Auch hier gibt es eine Liste aller möglicher Sprachkommandos.

94.993
Samsung Galaxy S8: Der Test

Wann kommt Bixby Voice?

Die Spracherkennung von Bixby ist nur über ein Early-Access-Programm zu erreichen. Leider nimmt Samsung hier derzeit keine weiteren Tester mehr an. Wann Bixby Voice auf Samsung-Smartphones ausgerollt wird, ist derzeit noch unklar. Die Software macht mittlerweile aber (zumindest in englischen Sprache) schon einen ausgereiften Eindruck; Spracheingaben werden sauber erkannt und Befehle schnell ausgeführt.

Eigentlich sollte Bixby Voice gemeinsam mit dem Galaxy S8 auf den Markt kommen. Der Start wurde aber immer wieder verschoben. Vor wenigen Wochen erst berichteten wir, dass Samsung schlicht das geeignete Personal mit linguistischem Hintergrund und Datenexperten fehlen.

Quelle: sakitech via SamMobile

Weitere Themen: Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID