iFixit: Akkus vom Galaxy S8 (Plus) und Galaxy Note 7 sind sich „sehr, sehr ähnlich”

Kaan Gürayer
4

Die Reparatur-Spezialisten von iFixit haben das Galaxy S8 (Plus) unter die Lupe genommen. Ergebnis: Nur mit viel Aufwand lässt sich das Gerät reparieren. Interessanter dürfte aber die „sehr, sehr große Ähnlichkeit“ sein, die sich das Akkudesign mit dem Galaxy Note 7 teilt. 

iFixit: Akkus vom Galaxy S8 (Plus) und Galaxy Note 7 sind sich „sehr, sehr ähnlich”

Wie jedes neue High-End-Smartphone müssen sich auch das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus den prüfenden Blicken von iFixit unterziehen. In ihrem „Teardown“ sind die Profis der Frage nachgegangen, wie gut sich Samsungs neue Flaggschiff-Smartphones im Fall der Fälle eigentlich reparieren lassen.

Auf einen Score heruntergebrochen konnten beide Mobiltelefone jeweils 4 von 10 möglichen Punkten erreichen. Positiv hervorzuheben, so iFixit, sei der modulare Aufbau vieler Komponenten, der einen einfachen Austausch ermögliche.

Negativ sei hingegen, dass sowohl an Front- als auch Rückseite Glas verwendet wurde und die Gefahr, dass es zu einem Bruch kommt, sei somit doppelt so hoch wie bei anderen Smartphones mit Metall- oder Plastikrückseite. Aufgrund der abgerundeten Curved-Screens sei es zudem beinahe unmöglich, das Displayglas zu wechseln, ohne den Bildschirm zu beschädigen.

Samsung Galaxy S8: Smartphone-Ästhetik in Bildern GIGA Bilderstrecke Samsung Galaxy S8: Smartphone-Ästhetik in Bildern

Akkus seien sich „sehr, sehr ähnlich“

Laut iFixt gab es aber die größte Überraschung beim Blick auf das Akkudesign. Nach der Brandaffäre rund um das Galaxy Note 7 hätten die Reparatur-Spezialisten eigentlich damit gerechnet, dass sich Samsung für einen komplett neuen Aufbau entscheiden würde – dem sei aber nicht so.

Beim Galaxy S8 Plus seien sowohl Akkuspannung als auch Kapazität und Designtoleranz mit dem Galaxy Note 7 praktisch identisch. Innerhalb der S8-Serie im Allgemeinen finden sich ebenfalls Gemeinsamkeiten zum Akkudesign des eingestellten High-End-Phablets. Dazu gehören die Position der Energiezelle, die Abstände und Verstärkung, die allesamt dem Note 7 „sehr, sehr ähnlich“ seien.

86.342
Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Hands-On: Unser erster Eindruck zur neuen Flaggschiff-Generation

Großes Vertrauen in den 8-Punkte-Plan

iFixit kommt zum Schluss, dass Samsung offenbar großes Vertrauen in seinen 8-Punkte-Plan habe, der Ende Januar bei der Verkündung der Brandursache des Galaxy Note 7 vorgestellt wurde und in Zukunft ähnliche Vorfälle verhindern soll. Andernfalls hätte sich der südkoreanische Konzern wohl kaum für ein derart ähnliches Akkudesign wie beim S-Pen-Phablet entschieden.

Quelle: iFixit-Pressemitteilung, iFixit, (2)
Artikelbild: iFixit

Weitere Themen: Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Note 7, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID