Eines der Highlight-Features des Samsung Galaxy S8 (Plus) ist Samsungs virtueller Assistent namens „Bixby.“ Noch lässt der Deutschlandstart auf sich warten – jetzt hat der südkoreanische Konzern aber zumindest einen konkreten Zeitrahmen für den Lauch verraten. 

Samsung Galaxy S8 vs. Galaxy S7: Vorgänger und Nachfolger im Vergleich
55.142 Aufrufe

Bislang ist Bixby nur in südkoreanischer Sprache und dem US-amerikanischen Englisch verfügbar. Damit Samsungs neuer Sprachassistent aber mit der Konkurrenz von Siri, Google Assistent und Co. mithalten kann, muss Bixby schleunigst andere Sprachen lernen. Zu den ersten Sprachen auf dem Lehrplan gehört ganz offensichtlich Deutsch, wie Samsung nun selbst auf einer FAQ-Seite des Galaxy S8 (Plus) verraten hat.

Konkret heißt es dort (Bild oben): „Der vollständige Funktionsumfang von Bixby wird voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2017 in Deutschland zur Verfügung stehen.“ Besitzer des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus werden also spätestens zum Ende des Jahres komplett auf die Funktionen von Bixby zugreifen können. Im besten Fall könnte der Deutschlandstart sogar Anfang Oktober erfolgen.

Bixby: Deutschlandstart zusammen mit dem Galaxy Note 8?

Der angestrebte Zeitrahmen legt darüber hinaus nahe, dass Samsung den Deutschlandstart von Bixby womöglich im Zuge der Vorstellung des Galaxy Note 8 über die Bühne bringen wird. Ohnehin soll Bixby mittelfristig nicht nur auf Samsung-Smartphones zu finden sein, sondern auf alle elektronischen Geräten des Konzerns Einzug halten.

Quelle: Samsung, via GalaxyClub, SamMobile

* gesponsorter Link