Es gibt viele Gerüchte rund um das Galaxy S8 und regelmäßig sprudeln neue Details aus unterschiedlichsten Quellen ans Tageslicht. Eine Kostprobe: Das Flaggschiff-Smartphone erscheint angeblich mit einer größeren Speicherkapazität als von Samsung gewohnt. So ließe sich unter Umständen auch der erwartete Preisanstieg (teilweise) erklären.

Samsung Galaxy S8 erhält mehr Speicherplatz

Kein Tag vergeht, ohne dass die Gerüchteküche sich nicht in irgendeiner Form zum Galaxy S8 zu Wort meldet. Heute zum Zug kommt Eldar Murtazin, alteingesessener Branchenexperte mit guter Trefferquote hinsichtlich Smartphone-Leaks, der auf seiner Webseite Mobile-Review neue wie alte Informationen zu kommunizieren weiß. Eine neue Erkenntnis ist der kolportierte Speicherplatz: Die kleinste Ausführung wird laut Murtazin mit 64 GB an den Start gehen – so verfuhr Samsung bereits beim Galaxy Note 7, das Galaxy S7 indes erschien noch wahlweise mit 32 GB.

Das könnte zumindest bis zu einem gewissen Punkt den höheren Preis erklären. Letzte Gerüchte nannten einen Startpreis von 849 US-Dollar für das kleinere Galaxy S8 – wobei „klein“ an dieser Stelle relativ ist, denn die Bildschirmdiagonale wird mutmaßlich bei 5,7 Zoll liegen. Dementsprechend dürfte das größere Galaxy S8 (Plus?) mit kolportierten 6,2 Zoll wohl kaum unter 900 US-Dollar zu haben sein. Die Umrechnung in Euro wird aller Voraussicht nach eins zu eins erfolgen, bedeutet: Der Trend zu höheren Preisen für High-End-Smartphones hält an.

Samsung Galaxy S8: Randloses Display mit integriertem Fingerabdrucksensor?

Doch immerhin könnte das Galaxy S8 den Preis mit Technik und Design rechtfertigen. Denn obwohl das Display im Vergleich zum Galaxy S7 deutlich größer ausfällt, sollen die Maße in ähnlichen Sphären rangieren. Das gilt natürlich zuvorderst für die Höhe, in der Breite ist ein Zuwachs unvermeidbar, wie die jüngst geleakten Abmessungen bestätigen.

Ebenfalls willkommen sind Speichererweiterung per microSD-Karte und ein herkömmlicher Klinkenanschluss. Bislang unklar ist die Positionierung des Fingerabdrucksensors. Laut Murtazin testet Samsung sowohl die Integration in das Display, worüber schon seit Monaten spekuliert wird, als auch die Unterbringung auf der Rückseite – der dezidierte Homebutton ist bekanntlich Geschichte.

Das Galaxy S8 wird aktuellen Gerüchten zufolge auf einem Samsung-Event am 29. März vorgestellt. Der Verkaufsstart soll dann Ende April erfolgen.

Quelle: Mobile-Review via SammyHub

Hinweis: Das Artikelbild zeigt ein Renderbild, das auf bisherigen Leaks basiert.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test
188.928 Aufrufe

* gesponsorter Link