Performance im Alltag: Galaxy S8 schlägt iPhone 7 (Plus)

Rafael Thiel
68

Im Android-Lager unangefochten an der Spitze jedes Rankings, muss sich das Galaxy S8 aber noch immer des iPhone 7 erwehren. Obwohl das Apple-Modell schon über ein halbes Jahr alt ist, fällt der Performancevorteil des Galaxy-Flaggschiffs gar nicht mal so groß aus – eine Gegenüberstellung in punco App-Startzeit, Kamerageschwindigkeit und Co. zeigt das.

9.970
Samsung Galaxy S8 und iPhone 7 im Vergleich

Die Kollegen von Tom’s Guide haben sich beide Smartphones mal zu Gemüt geführt und unter realistischen Bedingungen getestet. Im Preisvergleich nehmen sich beide Smartphones kaum etwas und rangieren im selben Segment, doch sind sie deshalb auch ähnlich performant?

Denn Benchmarks geben zwar Aufschluss über theoretische Leistungswerte, sind aber nicht selten alltagsfremd und nur bedingt aussagekräftig. Darum wurden stattdessen Disziplinen wie die Zeit, die eine App zum Öffnen braucht, ausgewertet, oder gemessen, wie lange es dauert, bis die Kamera-App fokussiert hat und einsatzbereit ist. Ferner mussten Galaxy S8 und iPhone 7 ihre WLAN-Geschwindigkeit unter Beweis stellen, mit guter Gaming-Performance glänzen und Videos möglichst rasch bearbeiten.

Galaxy S8 generell schneller, da neuer als das iPhone 7

In den meisten Disziplinen gewann das Galaxy S8. So konnte das Samsung-Gerät 15 populäre Apps und Games in durchschnittlich 1 Minute und 20 Sekunden nacheinander öffnen, während das iPhone 7 dafür 1 Minute und 28 Sekunden brauchte.

Samsung-Galaxy-S8-iPhone-7-Speed-Vergleich-App

Ähnlich verhielt es sich beim Kamera-Vergleich, wo das Galaxy S8 innerhalb von 970 Millisekunden (0,97 Sekunden) fokussiert hat, und das iPhone 7 erst nach 1190 Millisekunden (1,19 Sekunden) zu einem scharfen Bild imstande war. Da macht sich mutmaßlich die Dual-Pixel-Technologie Samsungs bemerkbar, die einen schnelleren Autofokus ermöglicht.

Samsung-Galaxy-S8-iPhone-7-Speed-Vergleich-Kamera

Bei der WLAN-Geschwindigkeit erwies sich das Galaxy S8 ebenso als schneller. Immerhin erzielten beim Vergleich der Gaming-Performance beide Smartphones ähnliche Leistungswerte. Nur eine Disziplin verlor Samsung haushoch gegen Apple: Videobearbeitung. Darin machte das Galaxy S8 keinen Stich und brauchte fast sieben Mal so lange, um ein 5-minütiges 4K-Video in 720p herunterzuskalieren. Offenbar ist Apples Optimierung der Software immer noch eine Hausnummer bei solch Hardware-nahen Operationen.

Samsung-Galaxy-S8-iPhone-7-Speed-Vergleich-Video

Samsung Galaxy S8: Acht Einstellungen, die du sofort ändern solltest

Smartphone-Rangordnung steht – bis zum iPhone 8

Dennoch geht das Galaxy S8 als eindeutiger Gewinner hervor, wenngleich eine Sache sicher ist: Das iPhone 8 im Herbst dürfte das Samsung-Gerät in den Schatten stellen, wenn es so weit ist. Die vollständigen Testergebnisse gibt übrigens es auf der Webseite von Tom’s Guide.

Quelle: Tom’s Guide via SamMobile

Weitere Themen: Samsung Galaxy S8 Plus, Apple iPhone 7

Neue Artikel von GIGA ANDROID