Aktuell wird in der Gerüchteküche viel über Vorstellungstermin und Verkaufsstart des Galaxy S8 diskutiert. Neuen Informationen aus Südkorea zufolge soll das Flaggschiff von Samsung im April an den Start gehen und über eine verbesserte Frontkamera verfügen.

Samsung Galaxy S8: Bessere Frontkamera und Verkaufsstart im April

Den jüngsten Gerüchten zufolge wird das Samsung Galaxy S8 ab dem 15. April offiziell verkauft. Das berichtet eine Quelle aus Südkorea. Diese Information würde sich mit den letzten Gerüchten, die eine Vorstellung auf dem MWC und einen verzögerten Start im April vorhergesagt haben, decken. Bisher war oftmals die Rede von einem separaten Event, das im April abgehalten werden soll.

Ganz konkret wird in dem Bericht von neuen Smartphones mit deutlich verbesserten Frontkameras gesprochen. Im Falle des vermeintlichen Galaxy S8 soll die maximale Auflösung auf 8 Megapixel angehoben werden und der südkoreanische Hersteller soll der Linse an der Vorderseite einen Autofokus verpassen.

Eine Vorstellung auf dem MWC (Mobile World Congress) und ein späterer Release im April erscheinen durchaus plausibel. Samsung will mit dem Galaxy S8 alles richtig machen, sodass das Galaxy-Note-7-Desaster schnell vergessen ist. Damit würde sich der Konzern genügend Zeit verschaffen, um die Geräte auf Herz und Nieren zu prüfen, um etwaige Komplikationen zu vermeiden.

Quelle: etnews via SamMobile
Hinweis: Das Artikelbild zeigt ein Galaxy S7.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Samsung Galaxy S7 im Test
188.746 Aufrufe

* gesponsorter Link