Samsung unter Druck: Erster Galaxy-S8-Werbespot nach erfolgreichem LG-G6-Launch

Peter Hryciuk

Samsung hat in Südkorea einen ersten TV-Spot veröffentlicht, der die baldige Präsentation der neuen Flaggschiff-Smartphones Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus ankündigt. Damit rührt das Unternehmen die Werbetrommel, nachdem das LG G6 erfolgreich gestartet ist.

9.415
Samsung Galaxy S8: Next Galaxy TV-Spot in Korea

Samsungs erster TV-Spot des Galaxy S8

LG Mobile hat sich beim LG G6 dazu entschlossen, auf den Snapdragon-835-Prozessor zu verzichten, das Flaggschiff-Smartphone auf dem MWC 2017 vorzustellen und zeitnah auf den Markt zu bringen. Das hat sich im Hinblick auf den heimischen Markt in Südkorea offenbar auch gelohnt, denn die Verkaufszahlen sind laut den letzten Informationen erfreulich hoch, sodass der neueste Ableger der G-Reihe nach dem Flop des LG G5 wieder erfolgreich werden könnte. Das setzt Samsung wohl so sehr unter Druck, dass das Unternehmen nun einen ersten TV-Spot veröffentlicht hat, der die Vorstellung der Galaxy-S8-Smartphones ankündigt. Wirklich viel enthüllen tut der Spot aber nicht, vielmehr wird nur das neue Design bestätigt.

Statt Neymar: Was wir uns für 222 Millionen Euro kaufen könnten

Samsung bereits unter Druck?

Zuvor war bereits aus internen Kreisen des Unternehmens zu hören, dass Samsung die Entwicklung des LG G6 ganz genau im Auge behalten wird, um auf einen Erfolg des Smartphones schnell reagieren zu können. Das Galaxy S8 wird erst später vorgestellt – durch den Spot möchte man vermutlich sicherstellen, dass sich potenzielle Interessenten gegen das bereits verfügbare LG G6 und für das Warten auf das Galaxy S8 entscheiden. Die internationale Präsentation des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus findet am 29. März in New York statt. Samsung selbst nennt den 30. März für Südkorea. Durch die Zeitverschiebung könnte der Zeitpunkt aber trotzdem passen. Die tatsächliche Verfügbarkeit soll erst Ende April gewährleistet sein.

In Deutschland hat der Verkauf des LG G6 noch nicht begonnen, hierzulande soll es erst im April losgehen. Vorbestellungen sind aber schon möglich. Trotzdem dürften viele Interessenten die Präsentation des Samsung Galaxy S8 abwarten und sich erst dann entscheiden. Eine schnellere Verfügbarkeit des LG G6 hätte vielleicht auch hierzulande mehr Käufer gebracht, die nicht warten wollen.

Quelle: SamsungMobileKorea via phonearena

Neue Artikel von GIGA ANDROID