Einkaufsführer: 9 Einsteiger-Android-Smartphones unter 100 Euro

Andre Reinhardt
6

9 Smartphones für weniger als 100 Euro und zwei weitere für knapp über 100 Euro werden euch hier vorgestellt. Außerdem könnt ihr die Geräte anhand von Tabellen vergleichen und so ermitteln, welches das beste Einsteiger-Smartphone für euch ist.

Einkaufsführer: 9 Einsteiger-Android-Smartphones unter 100 Euro

Wir haben bereits kürzlich den ersten Teil unseres Einkaufsführers in der Form eines Kamera-Smartphone-Specials veröffentlicht. Nun kommt der zweite Streich und diesmal dreht sich alles um Einsteiger-Smartphones mit Android-Betriebssystem für unter 100 Euro. Kann man bereits ab solch einem günstigen Preis ein brauchbares Gerät ergattern? Ich habe mich für euch einmal umgesehen und mich über 10 Vertreter dieser Gattung informiert. Fairerweise muss man sagen, das wir hier 9 Smartphones unter 100 Euro haben und eines knapp darüber, das aber meiner Meinung nach durchaus erwähnenswert ist.

Eine Übersicht der Kandidaten:

Acer BeTouch e110

Man mag es kaum glauben, aber bereits ab 59,90 Euro bekommt man schon ein Handy mit Android-Betriebssystem, nämlich das . Das dieses keine Bäume ausreißt, dürfte klar sein. Jedoch kann der 1500 mAh starke Akku überzeugen. Weniger prickelnd ist, das man keinen Android-Market zur Verfügung hat, sondern sich an Acers hauseigenem App-Store orientieren muss. Auf WLAN muss man ebenfalls verzichten und der 416 Mhz Prozessor ist nicht gerade ein Arbeitstier. Wer aber möglichst billig ein Smartphone erwerben möchte, oder ein günstiges Zweithandy sucht, wird hier eventuell seinen Spaß haben.

Vodafone 858

Wer nur 9 Euro mehr aus dem Portemonnaie zückt, bekommt das für 68,95 Euro. Dieses hat zwar eine eher bescheidene 2 Megapixel-Kamera, kann aber dafür im Gegensatz zum Acer mit WLAN und einem 528 Mhz Prozessor aufwarten. Mit Android 2.2 hat man dann auch ein halbwegs aktuelles Betriebssystem.

T-Mobile Pulse Mini

Die Konkurrenz aus dem Hause T-Mobile wirft für 85,90 Euro das ins Rennen. Dieses ist als Triband-Gerät ohne GPS, für Weltenbummler eher uninteressant, hat aber ebenfalls eine 528 Mhz CPU. Bei Android stagniert man aber auf der Version 2.1.

LG Optimus ME P350

Für einen Aufpreis bekommt man von LG das zu einem Preis von 90,59 Euro. Hier begeistert vor allem der für dieses Preissegment potente 600 MHz Prozessor. Die Kamera liefert ordentliche 3 Megapixel und Android ist auch mit der Version 2.2 vertreten.

Galaxy 550 GT i5500

Samsung möchte auch ein Stück vom Einsteiger-Kuchen ab haben. Dafür ist dann das für 91,49 Euro vorgesehen. Die 2 Megapixel-Kamera reißt niemanden vom Hocker, aber auch hier hat man Android 2.2. Ebenfalls gibt's Quadband GSM und WLAN sowie GPS.

Huawei Ideos X1

Huawei macht sich langsam in Deutschland einen Namen. Der Hersteller hat für Einsteiger das parat, welches man ab 94,80 Euro bereits erwerben kann. Hier hat man eine 528 Mhz CPU, eine 3,2 Megapixel-Kamera und einen noch akzeptablen 1200 mAh Akku.

LG Optimus GT 540

Wer 95 Euro entbehren kann, der wird mit dem glücklich. Ein 3 Zoll TFT-Display (alle vorher genannten Handys haben nur einen 2,8 Zoll QVGA Bildschirm) mit 400×240 Pixeln, ein starker 1500 mAh Akku und eine 3 Megapixel-Kamera lassen aufhorchen. Leider ist das Betriebssystem mit Android 2.1 etwas veraltet.

SimValley SP-40

SimValley hat das  zu bieten, bereits für 97,70 Euro wechselt es den Besitzer. Ein großes 3,2 Zoll Display mit satten 480×320 Pixeln macht einen guten Eindruck. Hingegen fehlt aber GPS und HSDPA. Surfen ist also nur mit langsamen Edge möglich. Zudem kommt der 416 MHz Prozessor leicht ins Schwitzen.

Sony Ericsson Xperia [link id=1420516]X10 Mini

Von Sony Ericsson kann man schließlich für 99,95 das ergattern. Dieses bleibt bei Android 2.1, hat aber eine 5 Megapixel-Kamera und eine 600 Mhz CPU. Eher bescheiden fiel dann der Akku mit seinen 950 mAh aus.

Samsung Galaxy Y

Nicht in der Tabelle, aber erwähnenswert, ist das . Bei Congstar ab 109,95 Euro zu haben, bietet es einen starken 823 MHz Prozessor. Auch das Betriebssystem ist mit Android 2.3 auf dem aktuellen Stand. Weniger begeistern kann die 2 Megapixel-Kamera und der 1200 mAh Akku.

Alle Bilder in diesem Artikel stammen von Amazon.de. Zum Abschluss noch einen Discounter Tip.

Huawei X3

Wir haben euch bereits das Huawei Ideos X3 in einem Testbericht unseres Foren-Moderators Onemaster vorgestellt. Dieses könnt ihr oft bei Aldi oder Lidl für unter 100 Euro erwerben. Oder ihr besucht einfach Cyberport. Dort kostet es 113,90 Euro. Das Handy bietet euch einen 3,2 Zoll Bildschirm mit 480×320 Pixel, einen 600 MHz Prozessor, HSDPA, GPS, WLAN und einen 1200 mAh Akku.

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });