Android Ice Cream Sandwich - Video: Neuestes Android auf Nexus S gesichtet

commander@giga

Das kommende Android für alle Handhelds, ob nun Tablet oder Smartphone, besser bekannt als Ice Cream Sandwich, soll ja nach bisherigen Verlautbarungen innerhalb der nächsten zwei Monate veröffentlicht werden. Dass aber anstatt einiger weniger Screenshots gleich ein zwei-minütiges Video von Googles kommender OS-Version, inklusive einer Übersicht über die neuen Features, zu finden sein würde, war nicht direkt zu erwarten. Dennoch, so ist es.

Android Ice Cream Sandwich - Video: Neuestes Android auf Nexus S gesichtet

Die Geschichte geht in etwa so, dass ein glücklicher Zufall ein über eBay erstandenes Samsung Nexus S zu einem Käufer brachte, der dieses ob seines komischen Äußeren noch einmal näher untersucht hat. Der Sprung ins entsprechende Info-Menü hat ihn dann auch ziemlich erstaunt, denn dort entdeckte er den Eintrag IceCreamSandwich und die Build-Nummer IRK48 sowie die Angabe der Kernelbasis 3.0.1. Dies ist jeweils ein paar Nummern höher als alle bisher geleakten Bilder gezeigt haben.

Wie zu sehen sein sollte ist das Ice Cream Sandwich eine Art Mischung aus Honeycomb und Gingerbread. Am unteren Rand befinden sich vier Shortcuts, ein definitiver Schritt nach vorn gegenüber den zweien aus der Vanilla 2.3-Version. Hinzugekommen ist außerdem ein Google-Apps Button, hinter dem sich eine lange Liste mit gefeature-ten Google-Services befindet. Ein längerer Druck auf den Home-Button aktiviert zudem ein vertikales Menü mit Multitasking-Optionen.

Häufig scheint zwar die eine oder andere Android-Version noch durch, so beschreibt engadget die neue GUI, die Notification Bar, das Kamerainterface und andere Menüs seien aber so anders gestaltet, dass ein Fake nahezu ausgeschlossen sei. Hundert Prozent sicher könne man sich dabei aber nie sein, denn es käme im Prinzip ja auch noch eine Art selbst gemachte Version in Frage. Sollte sich genau das am Ende heraus stellen kann man dem Entwickler wohl trotzdem gratulieren, denn die Version ist schon recht professionell gemacht.

Die Reaktion auf die Veröffentlichung dieses Videos lässt wohl auch eher auf die Echtheit schließen: nur kurze Zeit später wurde das Telefon praktisch per Fernbedienung gelockt. Die ganze Story kann man übrigens auf XDA-Developer verfolgen.

Fake, Fail oder Volltreffer, wie ist Deine Meinung? Schreibs uns in die Kommentare!

Mehr Infos zu Android-Devices natürlich bei Androidnews.de.

Weitere Themen: Android, Google Galaxy Nexus, android ice cream sandwich

Neue Artikel von GIGA ANDROID