Browser-OS Glide unterstützt Safari

Florian Matthey
7

Das Browser-Betriebssystem Glide OS unterstützt in einer neuen Version 4.0 auch Apples Browser Safari ab der Version 5. Glide ist sowohl mit Desktop-als auch Mobilsystemen kompatibel, so dass der Benutzer sein Zweit-OS von einer Vielzahl an Geräten aufrufen kann.

Im Glide OS lassen sich beispielsweise auch Flash-Videos abspeichern, die sich dann auf einem iPad trotz mangelnden Flah-Supports des iOS selbst abspielen lassen. Auf dem Mac setzt Glide auf eine Kombination aus einer Safari-Erweiterung, HTML5 und Flash. Die Standard-Version mit 30 Gigabyte Online-Festplatte ist kostenlos, für 50 US-Dollar (circa 40 Euro) im Jahr gibt es 250 Gigabyte Speicherplatz.

Weitere Themen: Safari, browser

Neue Artikel von GIGA ANDROID