Sharp Q-Pod: Leckeres Smartphone für volle Geldbeutel

Andre Reinhardt
2

Zwar hat Sharp noch keinen Preis genannt. Aber der goldene Look und die begrenzte Anzahl dürften schon ein paar Hinweise sein, das man mit dem Gerät wohl einen Heulkrampf bei den meisten Geldbörsen herauf beschwört.

Sharp Q-Pod: Leckeres Smartphone für volle Geldbeutel

Was für ein Hersteller fällt euch ein, wenn ihr an Schokolade denkt? Milka? Ritter-Sport? Alpia? Sicher auch noch Toblerone. Doch wir dürfen nun einen neuen Mitspieler um die Gunst des Gaumens begrüßen: Sharp! Bei diesem Smartphone würdet ihr euch aber die Zähne aus beißen, denn auch wenn´s zum Anbeißen aussieht – es ist nicht zum Essen gedacht. Viel mehr soll es ein Design-Objekt für Leute werden, die sowieso schon Alles haben. Ein Schokoriegel-Handy für die High-Society. Das hat die Welt gebraucht. Und das ist sicherlich auch das, wovon Demi Moore jede Nacht träumt. Bald wird der leckere Wunsch wahr. Ein vergoldetes Smartphone mit der dazu passenden Ladestation, in der Pralinenschachtel-artigen Verpackung wird das Handy zum Aufladen abgelegt.

Das Prestige-Objekt hat neben der Oberseite die im „verschmolzene Schokolade“ Look daher kommt aber auch ein paar nette technische Leckereien. Das Kakao-Erzeugnis wird um Lebkuchen ergänzt. Android 2.3 Gingerbread treibt das Gerät an. 3,7“ misst schließlich das Display wobei es eine beachtliche Auflösung von 960×540 Pixel aufweist. Der Prozessor umfasst 1 GHz an Takt und der RAM beläuft sich auf 512 MB. Ungewöhnlich. Meist sind solch teuren Promi-Handys eher mau ausgestattet. Das auf dem Namen Q-Pod hörende Telefon ist auf 3000 Schokoladentafeln äh Einheiten begrenzt. In Japan wird es ab dem 18. Oktober erhältlich sein.

Wassers-geschützt ist die Konstruktion ebenso. Wer Fotos von den, sicher verdutzten Menschen, die das Handy betrachten machen möchte: 8 Megapixel bei der Kamera helfen da weiter. Nett von Sharp das sie das harte Leben der Oberliga etwas versüßen möchten. Der Hersteller hat aber auch ohne Schokoladen-Verzierung nette Geräte in der Pipeline mit dem Aquos 102 SH und dem Aquos 104 SH.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });