Für Sportskanonen: Das Xperia Active

Ab ins Abenteuer: Sony Ericsson möchte auch den Extrem-Sporlern unter Euch ein passendes Smartphone servieren. Dazu bekommt man ein schickes Design und eine recht gelungene Ausstattung. Robust ist der Sprößling ebenso.

Für Sportskanonen: Das Xperia Active

Die Mountainbiker, Wanderer, Bergsteiger oder Motorradfahrer unter euch wird's freuen. Neben dem Defy von Motorola haben Hobby-Ausdauer-Athleten nicht gerade viel Alternativen. Das ist also die richtige Marktlücke für Sony Ericsson um hinein zu stechen. Über Stock und Stein möchte das Einsteiger-Smartphone euer Wegbegleiter sein. Und hat auch sonst überzeugende Argumente zu bieten. Mit einer Wasser -und Staubdichte von einem Meter kann man mit dem Handy zwar nicht die Nordsee durchschwimmen, aber bei einen Sturz in eine kleine Wassergrube dürfte dies einen Defekt abwenden.

Ein Barometer ist sicher für Gipfelstürmer interessant, die ANT+ Technik, kombiniert mit einem Pulsgurt lässt einem bei all den Verausgabungen dann auch Puls- und Herzfrequenz im Auge behalten. Selbst wenn bei einer holprigen Fahrradtour im Walde das Gerät auf den Boden stürzen sollte, braucht man deshalb keine Sorgenfalten bekommen. Hochwertiges Aluminium sowie Lanyard auf der Vorderseite und ein robuster Doppel-Kunststoff-Akkudeckel wehren die gröbsten Schäden ab. Diese Extra-Absicherungen machen sich bei der Masse bemerkbar – 16,5 Milimeter misst das Handy in der Dicke.

Bei den technischen Aspekten gibt's hier Mittelklasse serviert. Ein 1 Ghz Snapdragon Prozessor wird von einem 512 MB großem RAM unterstützt. Eine 5 Megapixel Kamera mit HD Video-Aufnahme lässt einen die actionreichen Abenteuer festhalten. Die Auflösung hingegen ist weniger erfreulich – hier bekommt man nur 480×320 Pixel auf dem 3 Zoll Display. Sony Ericsson gibt die UVP mit 309 Euro an. Dieser Preis wird aber sicher schon bald in den Weiten des Internets unterschritten sein. Wie ihr in den Unboxing-Bildern sehen könnt, gibt es auch ein nützliches Accessoire, um das Gerät am Oberarm zu befestigen. Auch der Rest macht einen schicken Eindruck.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz