Der Tag in Droidland (Mittwoch, 30.3.2011)

Frank Ritter
1

Die tägliche Nachrichten-Resterampe. Heute mit folgenden Themen: Ärgerliche Vögel, billige Preise, ein bezockbares Smartphone, alternative Realitäten, langweilige Statistiken und… so allerlei. Viel Spaß.

Angry Birds RIO gab’s zuerst nur im Amazon App Store. Jetzt ist die fröhliche Piepmatz-Zwillerei endlich auch über den Android Market zum kostenlosen Download verfügbar.

AppBrain hat eine Top-Liste der Apps, die bereits In-App-Bezahlungen zulassen.

Der HandyGames-Anbieter HandyGames hat seine Handygames verbilligt: Jetzt kosten alle Handygames von HandyGames nämlich nur noch 0,99 Euro. Alle? Alle.

Das Motorola XOOM landet angeblich bereits nächste Woche im Vereinigten Königreich. In Deutschland wird das Gerät in der UMTS-Version ja von der Telekom für 90 Tage exklusiv vermarktet, auf deren Seite heißt es nach wie vor “bald”, respektive “in Kürze”.

Gerüchten zufolge (“Quelle: Internet”) plant Google ein Spiele-Netzwerk und -Framework für Android, das dem iOS-Gamecenter überlegen sein soll.

Gameloft hat bei YouTube eine Videomontage aller Games eingestellt, die zum Launch des Sony Ericsson Xperia Play für das Konsolophon optimiert sind.

Speaking of which: Android Police hat auf dem Xperia Play einen N64-Emulator getestet. Auf unserem eigenen Exemplar liefen auch schon ein SNES- und ein Gameboy-Emulator, denn Retrogaming bietet sich ja an auf dem Hobel. So viel kann man sagen: Das macht richtig Spaß, auch wenn das Gerät ansonsten einige Mängel aufweist. Mehr dazu morgen und in den nächsten Tagen.

Die Phase der Statistiken mit dem Tenor “Android holt auf” ist vorbei. Es beginnt die Zeit der “Android setzt sich ab”-Statistiken. So richtig was dagegen haben kann man nicht.

Mit der heute erschienen Version 6 setzt sich Wikitude als zugänglichere Augmented Reality App gegenüber Layar ab. Schaut’s euch mal an.

Entsperrmuster und andere Lockscreens mögen unterwegs eine sinnvolle Sicherheitsmaßnahme sein, daheim sind sie aber zumeist unnötig. Die Testversion einer neuen App schaltet das Entsperrmuster auf gerooteten Handys temporär und selbständig ab, wenn man sich in einem vorher definierten Heimnetzwerk befindet. Die App “Unlock with WiFi” gibt’s als APK bei den XDA-Developers.

Die saucoole Vimeo-App, mit der man Videos nicht nur anschauen und hochladen, sondern auch mobil bearbeiten kann, wird neben iOS noch auf einer weiteren Plattform umgesetzt. Und jetzt ratet mal, auf welche.

Einem redditor ist aufgefallen, dass in den Nutzungsbestimmungen vom Amazon Cloud Player steht, dass sich der Hoster vorbehält, die hochgeladenen Tracks nach Urheberrechtsverletzungen zu scannen und möglicherweise an die zuständigen Behörden zu melden. Oha. Gut gemeinter Rat: Sollte in den ID3-Tags eurer MP3-Files so etwas stehen wie “Ohne moralische Bedenken illegal heruntergeladen von leechermusik.de.vu.to” solltet ihr in den Metainformationen vor dem Upload besser einmal feucht durchwischen.

Sendeschluss für heute. Habt einen schönen Abend!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz