Sony Ericsson Xperia Play: Die durchsten Werbespots

Daniel Kuhn
2

Sony Ericsson präsentierte bereits Anfang des Jahres mit einem sehr verstörenden Werbespot beim Super Bowl präsentiert, in dem einem Androiden menschliche Daumen angenäht wurden. Nach einer Fortsetzung dieses Spots hat Sony Ericsson die Werbestrategie geändert und den Verstörungsfaktor etwas zurück geschraubt. Die aktuelle Kampagne dafür fünf sehr witzige Spots mit der amerikanischen Schauspielerin Kristen Schaal.

Sony Ericsson Xperia Play: Die durchsten Werbespots

Wir haben heute ein Sony Ericsson Xperia Play erhalten und werden es für euch in Kürze ausführlich testen. Während wir das Unpacking-Video hochladen, unterhalten wir euch ein bisschen mit den gesammelten Werbespots für das Smartphone, da diese wirklich ungewöhnlich und gut sind.

Die erste Kampagne wurde pünktlich zum Werbeereignis des Jahres, dem Super Bowl, gestartet. Auch wenn die Spots ein bisschen verstörend anmuten, sind sie wirklich einfallsreich und unterhaltsam.

Teil 1:

Teil 2:

Die neue Kampagne zeigt die amerikanische Schauspielerin Kristen Schaal, die in fünf Spots die Vorzüge des Sony Ericsson Xperia Play auf ihre ganz eigene, urkomische Art präsentiert.

Sony-Ericsson wagt mit diesen sarkastischen, zuweilen bösartigen Spots definitiv etwas und setzt einen markanten Kontrapunkt zur sonst so glattpolierten Werbewelt. Uns gefallen sie, auch wenn sie nicht jedermanns Sache sein mögen. Wir wünschen uns für die Zukunft mehr Werbespots dieser Art.

Sony Ericsson hat zwei neue Clips veröffentlicht. Diese sind leider etwas konventioneller als der Rest, aber wir wollen sie euch auch nicht vorenthalten. Also der Vollständigkeit halber:

Weitere Themen: Sony Ericsson

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz