Das Wochenende in Droidland (22./23.10.2011)

Christopher Göbel
1

Da wir leider weder am Donnerstag noch am Freitag einen Tag in Droidland anbieten konnten und auch dieses Wochenende nicht gerade ereignisarm war, haben sich mal wieder einige Themen angesammelt, die wir nun wie gewohnt im Schnelldurchlauf zusammenfassen. Eher weniger gewohnt: Es ist Wochenende. Wie dem auch sei, wir wünschen trotzdem viel Spaß mit unserer nicht ganz, aber fast täglichen News-Resterampe.

Das Wochenende in Droidland (22./23.10.2011)

Hardware-Meldungen

Die Meldungen zum Galaxy Nexus reißen nicht ab: Wie die Jungs von TechCrunch festgestellt haben, verwendet das nächste Google-Phone ein PenTile-Display. “Oh toll, ein PenTile-Display?” Denkste! Denn bei einem solchen Bildschirm werden nur zwei Farben (Subpixel) pro Pixel dargestellt, wodurch die nominelle Auflösung halbiert wird. Ich warte aber erst mal ab, inwieweit sich diese PenTile-Technologie wirklich bemerkbar macht.

Auf zum nächsten Display: Toshiba hat uns eine 6,1 Zoll große Anzeige gezeigt, welche mit einer WQXGA-Auflösung (2560×1600 Pixel) aufwartet und so eine Pixeldichte von 498ppi erreicht. Zudem wird es eventuell bald eine 3D-Variante dieses Bildschrims geben. Und nein, natürlich verwenden beide keine PenTile-Matrix.

Der Einsteiger-Androide Samsung Galaxy Mini ist ab Donnerstag, dem 27. Oktober bei ALDI Nord für 119€ erhältlich. Bevor ihr jetzt schon die nächste ALDI Nord-Filiale einrennt: Die Online-Angebote sind auch nicht viel .

Rückblick: Die ersten Android-Smartphones von Samsung, LG, Huawei und Co. GIGA Bilderstrecke Rückblick: Die ersten Android-Smartphones von Samsung, LG, Huawei und Co.

Software-Meldungen

Willkommen zur aktuellen Update-Rundschau: Das Motorola Xoom wird auf jeden Fall eine Ice Cream Sandwich-Aktualisierung erhalten, welche das Samsung Galaxy SII eventuell schon im Januar 2012 bekommen könnte, wohingegen das Sony Ericsson Xperia X10 gar keine Updates mehr erhalten wird.

Burger King hat nun auch eine eigene Anwendung für iOS und Android auf den Markt gebracht, mit welcher ihr immer die nächste Filiale findet, euch über alle Menüs informieren und sogar mobile Coupons verwenden könnt. Na dann guten App-etit.

Der wirklich gut gemachte Facebook Messenger, welcher schon länger in den US-amerikanischen-App-Stores herumtümmelt, ist nun endlich auch in Deutschland verfügbar.

Die Möglichkeit, Filme über den Android Market auszuleihen, ist dagegen leider noch nicht aus Deutschland nutzbar. Aber immerhin können sich nun unsere britischen Freunde freuen.

Und der Rest

HTC will Entwicklern die Beats Audio-Schnittstelle zur Verfügung stellen, damit ihr auch in alternativen Musik-Apps oder in Spielen vollen Dr. Dre-Sound genießen könnt.

Wer einfach nicht genug vom Ice Cream Sandwich bekommen kann, kann sich nun Klingel-, Nachrichten- und Systemtöne in den Media-Ordner auf der SD-Karte packen und so ein wenig Android 4.0-Feeling erleben.

Alle Android-Tablets kommen nun schon insgesamt auf 27 Prozent Marktanteil. Ob das nun positiv oder negativ ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Und zum Schluss zeigen wir euch noch ein wenig Werbung. Nein, also Werbung, die wirklich auch mal lustig ist, in dem Falle vom US-Netzbetreiber Ver**** zum neuen LTE-Netz. In dem Sinne: Dann bis Montaaag. *GÄHN*

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz