Sony Smartwatch - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
11.0

Beschreibung

Wenn man auf die Uhr gucken will, holt man sein Handy raus. Wenn man den Musiktitel wechseln will, holt man sein Handy raus oder betätigt zumindest einen Knopf am passenden Headset. Das hat jetzt ein Ende, die Sony Smartwatch vereint all diese Aktionen in einem Zeitlosen und schönen Uhrendesign.

Die Sony Smartwatch stellt eine Verlängerung des eigenen, aktiven Smartphones dar. In dem kleinen Display werden kurze Informationen aus Twitter, Facebook, dem eigenen GMail Account oder das aktuelle Wetter dargestellt. Das alles wird über eine Bluetooth-Verbindung mit dem eigenen Smartphone realisiert. Darüber hinaus kann man die Smartwatch über eine App konfigurieren und neue Apps installieren.

Das schicke Design wird von einer etwas schwachen Display-Belichtung getrübt. Leider funktioniert die Uhr auch nur in Zusammenhang mit einem Smartphone. Als eigenständiges Gerät ist die Sony Smartwatch leider nicht funktionstüchtig.

Sony Smartwatch

Schade eigentlich, denn sonst überzeugt das gute Stück komplett! Sei es die makellose Verarbeitung, die Akkulaufzeit in normalem Gebrauch oder der intuitiven Wisch-Bedienung.

Wie man die Sony Smartwatch einrichtet oder wer noch Fragen zu Bedienung hat, kann sich hier die Anleitung herunterladen.

Sony Smartwatch Bedienungsanleitung

Beschreibung von

Alle Artikel zu Sony Smartwatch
  1. Sony Smartwatch 3: Ab sofort bei Amazon vorbestellbar

    Oliver Janko 8
    Sony Smartwatch 3: Ab sofort bei Amazon vorbestellbar

    Auf der IFA 2014 hat Sony vor einigen Wochen seine erste Android Wear-Smartwatch präsentiert. Mittlerweile kann die sportliche Sony Smartwatch 3 ab sofort bei Amazon und Saturn vorbestellt werden, der Preis liegt bei 229 Euro.

  2. Smartwatches sind so überflüssig (Kommentar)

    Kamal Nicholas 31
    Smartwatches sind so überflüssig (Kommentar)

    Als die ersten Smartwatches und Wearabels auf den Markt kamen dachte ich: Jawoll, die Zukunft ist da. Mittlerweile bin ich aber eher enttäuscht.

  3. Smartring statt Smartwatch: Smarty hat Crowdfounding-Ziel erreicht

    Martin Malischek 4
    Smartring statt Smartwatch: Smarty hat Crowdfounding-Ziel erreicht

    Etwas dezenter als eine Smartwatch kommt Smarty: Der Smartring informiert über alle wichtigen Benachrichtigungen und zeigt elegant die Uhrzeit an. Das Ziel des heute endenden Crowdfounding-Projekts von 40.000$ wurde weit übertroffen.