Sony Smartwatch bekommt Custom Roms und Modifikationen

Michael Maier
3

Sonys Smartwatch könnte zukünftig auch Custom Roms und weitere Modifikationen bieten. Der Hersteller hat ein entsprechendes Projekt ins Leben gerufen.

Sony Smartwatch bekommt Custom Roms und Modifikationen

Bei den ganzen neuen Smartwatches – z.B. Pebble, I´m Watch oder Neptune Pine, um nur einige zu nennen – gerät die Sony Smartwatch immer mehr in Vergessenheit. Dabei ist das Gadget keine schlechte „smarte Uhr“, wenn auch mit einem großen Haken: Das Display ist nicht besonders hell, im Freien kann man fast nichts auf der Smartwatch erkennen.

Aber wer weiß, vielleicht wird sich dies zukünftig ändern. Sony hat seine Smartwatch nun zumindest „geöffnet“, erlaubt Entwicklern zukünftig Custom Roms zu entwickeln und damit verbunden die verschiedensten Modifikationen für die Smartwatch zu veröffentlichen.

Sony nennt das Projekt „Open SmartWatch“ und lädt Entwickler aller Herren Länder dazu ein, dabei zu sein. Ich selbst nutze die Smartwatch von Sony nach wie vor und erhoffe mir vor allem, dass nun mal jemand an den Helligkeitseinstellungen schraubt, vorausgesetzt, da geht überhaupt noch was. Das würde sich natürlich negativ auf die Akkulaufzeit auswirken, aber die ist soweit okay, dass ich lieber ein helleres Display und weniger Ausdauer in Kauf nehmen würde.

Quelle: XDA-Developers

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz