Sony - Stellt die Produktion des Kassetten-Walkman ein

Leserbeitrag
2

Wie Sony an diesem Wochenende bekannt gegeben hat, wird die Produktion des in der Vergangenheit beliebten Walkmans eingestellt. Bereits im April dieses Jahres seien bereits die letzten Geräte an die Händler gegangen und es werden keine weitere produziert, diese teilte Sony mit. Das Gerät ist bei der Veröffentlichung am 1. Juli 1979 wie eine Bombe eingeschlagen und revolutionierte den Musik-Konsum. Mit dem Walkman war es erstmals möglich, auch unterwegs Musik hören. Allerdings war es oft ein kurzes Vergnügen, denn die Batterielaufzeit war äußerst begrenzt und zudem hatten die analogen Audio-Kassetten eine beschränkte Laufzeit von maximal 120 Minuten.

Sony zufolge wurden rund 200 Millionen Kassetten-Walkmans verkauft. Der eigentliche Grund für diese Meldung ist, dass Sony bis heute tragbare Musik-Player für das Medium Kassette gebaut hat. Obwohl der originale Analog-Walkman tot ist, lebt die Marke trotzdem weiter und so verkauft Sony schon seit einigen Jahren Handys, welche die das Walkman-Logo tragen.

 

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz