Sony Xperia S: Ice Cream Sandwich per CyanogenMod 9 verfügbar

Es hat lange gedauert, bis Sony sich auf den Dual Core-Markt getraut hat – das Xperia S ist das erste Smartphone des Herstellers mit Zweikern-Prozessor. Auch wenn das Gerät generell überzeugen kann, so gibt es doch einige Kritikpunkte, wie zum Beispiel die veraltete Android-Version 2.3. Nun kann zumindest per Custom ROM schon mal ein bisschen an der Eiskremstulle genascht werden.

Sony Xperia S: Ice Cream Sandwich per CyanogenMod 9 verfügbar

Ein Nachteil von Android-Geräten ist sicherlich, dass man immer sehr lange auf Herstellerupdates warten muss – das Schöne an Android ist allerdings, dass man mit Custom ROMs nachhelfen und sich vom jeweiligen Hersteller und dessen Update-Politik emanzipieren kann. Alle Besitzer eines Sony Xperia S haben nun zum Beispiel die Möglichkeit, Android 4.0 in Form der CyanogenMod 9 zu installieren. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine offizielle Version – vielmehr hat ein XDA-Developers-Mitglied das Ruder selber in die Hand genommen und eine bestehende CM9-Version gekangt. Derzeit muss zudem noch auf ein paar Features wie HDMI-out, FM Radio und ANT+ für die GPS-Ortung verzichtet werden – alles andere scheint zu funktionieren.

Um ein Custom ROM allerdings zu installieren, muss zunächst der Bootloader befreit werden und das Stock Recovery gegen eine Alternative wie zum Beispiel die ClockworkMod ersetzt werden. Letztere ist nun auch für das Xperia S erhältlich, allerdings ebenfalls nur in einer inoffiziellen Version. Diese „DoomRecovery“ genannte Variante kommt dafür mit einer interessanten neuen Benutzeroberfläche daher, wie ihr im folgenden Video sehen könnt.

Da es sich beim Recovery nicht um eine offizielle Version handelt, sind bei der Installation ein paar zusätzliche Schritte nötig, die Eingaben in die Kommandozeile von PC oder Mac beinhalten. Wer sich hier nicht völlig sicher ist, was er macht, sollte besser warten bis jeweils die offiziellen Versionen erscheinen, denn bei der fehlerhaften Ausführung kann das Gerät irreparable Schäden davontragen. Auch

Habt ihr die inoffiziellen Versionen schon installiert, oder wartet ihr lieber auf eine reguläre CM9-Veröffentlichung oder gar auf das offizielle Update von Sony? Eure Meinungen und Erfahrungsberichte könnt ihr wie gewohnt in den Kommentaren mit uns teilen.

Quelle: XDA-Developers Custom ROM & Recovery [via Android Community]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz