BASE Lutea: Unboxing und erstes Hands-on

Frank Ritter
9

Das BASE Lutea ist seit gestern deutschlandweit verfügbar. Es handelt sich um eine leicht abgewandelte Variante des in Großbritannien sehr beliebten Smartphones ZTE BLade/Orange San Francisco. Wir haben ein Testmuster des Preis-Leistungswunders erhalten, packen es für euch aus, nehmen das auf Video auf und stammeln etwas herum.

BASE Lutea: Unboxing und erstes Hands-on

Wir haben das BASE Lutea mittlerweile einem umfangreichen Test unterzogen: BASE Lutea: Der Test

Es ist ja eine Unboxing-Premiere für uns. Wenn man noch nie so ein Video gemacht hat, weiß man auch nicht immer, was man sagen soll. Wir hoffen, ihr verzeiht uns die “Ähs” und die gelegentliche Konfusion. Was zählt, sind die Bilder.

Zwei Anmerkungen zum Video: Das Display wirkt recht dunkel, das lag allerdings an der automatischen Helligkeitseinstellung. Tatsächlich kann das Gerät mehr. Außerdem ist der Landscape-Modus auf dem Homescreen doch möglich. Weiß der Deibel, warum das bei uns nicht geklappt hat.

Wir werden das BASE Lutea in der nächsten Wochen intensiv untersuchen, unter anderem zur Qualität von Foto, Video, Gesprächen, Geschwindigkeit, Benchmarks und mehr. Habt ihr Fragen zu bestimmten Aspekten des Handys? Wir kümmern uns darum. Ab mit euren Fragen in die Kommentare.

Interesse am BASE Lutea?



* Bestellt ihr das Telefon über unseren Link, kriegen wir eine Provision. Für euch entsteht kein Nachteil, aber ihr unterstützt damit aktiv androidnews.de.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz