ZTE Blade/Orange San Francisco: Preis-Leistungs-Hammer bald auch in Deutschland

Frank Ritter
29

Der bis dato weitgehend unbekannte chinesische Konzern ZTE überraschte vor Kurzem in Großbritannien mit seinem Modell Blade, das beim Mobilfunkanbieter Orange gebrandet unter dem Namen “San Francisco” auf den Markt kam. Das Gerät besitzt durchweg gute Leistungsdaten zu einem sehr erschwinglichen Preis. Nun sieht es danach aus, als ob das ZTE Blade nach Deutschland kommt.

ZTE Blade/Orange San Francisco: Preis-Leistungs-Hammer bald auch in Deutschland

Wir haben das BASE Lutea mittlerweile einem umfangreichen Test unterzogen: BASE Lutea: Der Test

Heute hat E-Plus angekündigt, das ZTE Blade als BASE Lutea auf den deutschen Markt zu bringen. Das Gerät wird im 2-Jahresvertrag für 14 € im Monat inklusive Internet-Flat angeboten. Mehr Infos.

In den Android-Foren der Republik häufen sich derzeit die Fragen danach, wer denn wüsste, wie man das Orange San Francisco preiswert aus Großbritannien importieren könne. Das wird wohl bald nicht mehr nötig sein: Nachdem das Blade kürzlich für den französischen Markt angekündigt wurde, fragte androidnews bei der deutschen Pressestelle an, ob auch ein Release in Deutschland geplant sei. Antwort: Die gleichermaßen nebulöse wie konkrete Aussage, wir sollten auf die Pressemitteilungen von ZTE in den nächsten 14 Tagen achten. Ein “Nein” sieht anders aus.

Das ZTE Blade zeichnet sich durch solide Leistungsdaten zu einem fantastischen Preis aus: In Großbritannien kostet das Handy als Prepaid-Variante lediglich 99 Pfund (116 Euro), und bietet dafür einen 3,5-Zoll OLED-Screen mit einer Auflösung von 480×800, 600 MHz-CPU, WLAN, GPS, UMTS, Android 2.1 (Froyo-Update ist angekündigt), 3,2 MP-Kamera, 150 MB interner Speicher, MicroSD-Slot (bis 32 GB). Wir hatten das San Francisco noch nicht in der Hand, aber alle Tests loben die wertige Verarbeitung des Geräts. Einen guten Eindruck vom ZTE Blade/Orange San Francisco vermittelt dieses Video von modaco.com.

Deutsche Android-Fans können sich also auf einen neuen guten Einsteiger-Androiden freuen, der den angegrauten HTC Legend und dem HTC Wildfire gehörig Konkurrenz machen dürfte. Den Kampf um das beste Android-Gerät ist nun wohl auch im Niedrigpreissegment eröffnet.

Weitere Themen: ZTE V880, ZTE

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz