ZTE Nubia Z17 vorgestellt: Flaggschiff mit 8 GB RAM und Quick Charge 4+ - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:

Beschreibung

Schnell, mit randlosem Display, aber ohne klassischen Kopfhöreranschluss: ZTE hat sein Nubia Z17 offiziell vorgestellt. Eine der drei Varianten hat satte 8 GB Arbeitsspeicher verbaut. Das macht sich beim Preis bemerkbar – in der Praxis aber eher nicht.

Nach dem ZTE Nubia Z17 Mini kommt nun also der große Bruder. In China ist das Smartphone bereits erhältlich. Wann es auch hierzulande angeboten wird, werden wir sehen. Einen offiziellen Termin hat ZTE noch nicht bekanntgegeben.

5,5-Zoll-Display, Full HD, randlos an den Seiten

zte-nubia-z17-display

ZTE setzt beim Nubia Z17 auf ein IPS-Display, das 5,5 Zoll in der Diagonale vorweisen kann. Die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten, was einer Pixeldichte von 403 ppi entspricht. Das Verhältnis von Display zum Gesamtgerät liegt bei 74,7 Prozent. Links und rechts gibt es keinen Displayrand (Edge-to-Edge), dafür sind oben und unten deutliche Ränder sichtbar.

Bei Abmessungen von 152,6 x 72,4 x 7,6 mm bringt das neue Flaggschiff 173 Gramm auf die Waage. Der Akku leistet 3.200 mAh und kann via Quick Charge 4+ ultrahurtig wieder aufgeladen werden. ZTE selbst verspricht einen halbvollen Akku bereits nach 25 Minuten.

Bis zu 8 GB RAM

zte-nubia-z17-full

Eines der Highlights des ZTE Nubia Z17 ist ganz klar der Arbeitsspeicher. Hier hat sich der Hersteller nicht lumpen lassen und bietet ein Modell mit 8 GB RAM an. Ob ein derart riesiger Arbeitsspeicher bei einem Smartphone in der Praxis wirklich einen Unterschied macht – wahrscheinlich nicht. Wer auf 8 GB RAM verzichten kann, der sollte sich für das Modell mit 6 GB RAM entscheiden.

Im Innern werkelt ein Snapdragon 835 von Qualcomm, der sich auf acht Prozessorkerne verlassen kann. Die Grafik wird von der GPU Adreno 540 bereitgestellt. Was die interne Kapazität angeht, so haben wir die Wahl zwischen 64 GB und 128 GB UFS-2.1-Speicher. Die Entscheidung sollte gut überlegt sein, denn ZTE hat auf einen microSD-Slot verzichtet – der Speicher kann also nicht erweitert werden.

Was ebenfalls fehlt, ist ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Der Hersteller setzt voll auf USB Type C und legt dem Paket einen entsprechenden Adapter bei.

Dual-Kamera und Selfies in 16 MP

Das ZTE Nubia Z17 verfügt über eine Dual-Kamera mit zweifach optischem Zoom. Einer der Sensoren schafft 23 MP (f/2.0), während der zweite Fotos mit bis zu 12 MP (f/1.8) ermöglicht. Bei Videos sind 2.160p bei 30 Bildern pro Sekunde drin. Selbstbilder mit der Frontkamera können mit bis zu 16 MP bei einem Blendenwert von f/2.0 erstellt werden.

ZTE Nubia Z17: Preis und Verfügbarkeit

In China ist das Gerät bereits zu haben. Der Preis für die Variante mit 64 GB Datenspeicher und 6 GB RAM liegt umgerechnet bei etwa 367 Euro. Wer mehr Kapazität bei gleichem Arbeitsspeicher möchte, zahlt circa 445 Euro. Für 128 GB Speicher und 8 GB RAM müssen 524 Euro auf den Tisch gelegt werden. Wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist bisher noch unklar.

ZTE Nubia Z17: Technische Daten im Überblick

Display 5,5 Zoll, IPS, 1.920 x 1.080 Pixel (403 ppi)
Prozessor Snapdragon 835, Octa-Core (4x 2,35 GHz & 4x 1,9 GHz)
GPU Adreno 540
Arbeitsspeicher 6 GB / 8 GB RAM
Interner Speicher 64 GB / 128 GB, kein microSD-Slot
Hauptkamera Dualkamera, 12 MP (f/1.8), 23 MP (f/2.0) 2x optischer Zoom, Autofokus, Dual-LED-Blitz
Frontkamera 16 MP, f/2.0
Akku 3.200 mAh, Schnell-Ladetechnik (Quick Charge 4+)
Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat
Maße 152,6 x 72,4 x 7,6 mm
Gewicht 173 Gramm
Sonstiges USB Type-C, kein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss

Quelle: Nubia, mobiFlip, GSM Arena

Beschreibung von

Weitere Themen: ZTE Nubia, ZTE

Alle Artikel zu ZTE Nubia Z17