Tipp: Die Tastenkombinationen in Windows 7 richtig nutzen

Für Windows gibt es eigene Tastaturen, die mittlerweile zu einem Standard geworden sind. Spezielle Tasten rufen Windows-eigene Funktionen auf und wenn man sich etwas damit beschäftigt, kann man noch mehr aus dem Betriebssystem herausholen. Man muss sich nur ein paar Tastenkombinationen von Windows 7 merken.

Tipp: Die Tastenkombinationen in Windows 7 richtig nutzen

Es gibt verschiedene Tastenkombinationen, die mit jeder Tastatur funktionieren und andere Hotkeys, die die speziellen Windows-Tasten benötigen. Strg – C (C für Copy) kopiert z.B. ein gerade markiertes Element immer in die Zwischenablage. Strg – V holt das Element wieder heraus und fügt es ein. Wenn man sich einige dieser Kombinationen angewöhnt, kann man mit Windows wesentlich flüssiger arbeiten.

Die allgemeinen Tastenkombinationen in Windows 7

Viele der allgemeinen Tastenkombinationen beziehen sich entweder auf die Zwischenablage oder auf die Steuerung des Cursors. Um mit der Zwischenablage zu arbeiten, benötigt man z.B. vier Funktionen: Das Auswählen, das Kopieren, das Ausschneiden und das Einfügen von Text oder Bildern. Mit folgenden Tastenkombinationen von Windows 7 kann man das  erreichen:

Strg – A Alles auswählen
Strg – C In die Zwischenablage kopieren
Strg – X Ausschneiden und in die Zwischenablage kopieren
Strg – V Aus der Zwischenablage holen und einfügen

 

Dabei können uns aber noch andere Tastenkombinationen helfen, die erst einmal hauptsächlich der Navigation dienen, was vor allem bei Text zutrifft. Der Cursor kann durch Kombinationen aus der Taste Strg sowie den Pfeiltasten nicht nur umherspringen, sondern auch ganze Absätze markieren. Und das funktioniert so:

 

Strg – Rechtspfeil Der Cursor springt an den Anfang des nächsten Wortes
Strg – Linkspfeil Der Cursor springt an den Anfang des vorherigen Wortes
Strg – Umschalttaste – Rechtspfeil Von der derzeitigen Cursorposition bis zum ersten Buchstaben des nächsten Wortes wird markiert
Strg – Umschalttaste – Linksspfeil Von der derzeitigen Cursorposition bis zum letzten Buchstaben des vorherigen Wortes wird markiert

 

Wer viel schreiben muss und die Zwischenablage häufig nutzt, wird diese Hotkeys schnell schätzen lernen. Auch sehr praktisch ist die Navigation mit Tasten. Anstatt in der Taskleiste ein Programm anzuklicken, kann man das sehr praktisch ebenfalls mit einer Tastenkombination erledigen.

Die Tastenkombination “Alt – Tabulatortaste” springt schnell zwischen dem aktuellen Fenster und dem davor zuletzt genutzten Fenster umher. Wenn man aber noch mehr Anwendungen geöffnet hat, braucht man eine Entscheidungshilfe. Die bietet uns Windows, wenn wir die das einmal machen, dann die Alt-Taste weiter gedrückt halten und nacheinander die Tabulator-Teste drücken, dann zeigt uns Windows nämlich das oben zu sehende Auswahlfenster, in dem wir zwischen allen offenen Programmen umherschalten können.

Die Tastenkombinationen in Windows 7 mit der Windows-Tastatur

Auf einer Windows-Tastatur befindet sich zwischen Strg und Alt die sogenannte “Windows-Logo-Taste. Die Kombination dieser Taste mit anderen Tasten ruft sehr viele Windows-Funktionen auf. Allein gedrückt öffnet und schließt die Logo-Taste das Startmenü. Hier ein paar nützliche Tastenkombinationen:

Logo-Taste + Pausentaste Öffnet den Windowsdialog “Systemeigenschaften”
Logo-Taste + D Zeigt sofort den Desktop an. Alle Fenster, auch bei mehreren Monitoren, werden ausgeblendet.
Logo-Taste + M Minimiert die geöffneten Fenster oder stellt sie wieder her.
Logo-Taste + R (Run) Öffnet das Befehlsfenster “Ausführen”.
Logo-Taste + E Öffnet das Fenster “Computer”, in dem alle Laufwerke gezeigt werden
Logo-Taste + L Sperrt sofort den Computer. Hat man ein Passwort gespeichert, braucht man dieses, um wieder weiter zu arbeiten.
Logo-Taste + F Öffnet den Dialog zu Ordner- und Dateisuche.

Weitere Themen: Windows 7 Home Premium, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz