Tipp: Wie kann ich Programmieren lernen?

Marco Kratzenberg

Programmieren lernen kann jeder. Egel, ob ihr C programmieren lernen wollt, oder mit PHP, HTML und JavaScript Webseiten programmieren möchtet, in erster Linie ist dabei Geduld und Übung gefragt. Zum Glück gibt es eine ganze Menge Angebote, mit denen ihr online programmieren lernen könnt.

Tipp: Wie kann ich Programmieren lernen?

Das Programmieren zu lernen ist mit dem Erlernen einer neuen Sprache zu vergleichen. Und hier wie da wird es leichter, wenn man bereits eine Sprache beherrscht, die der anderen ähnelt.  Bevor man beginnt, sollte man allerdings überlegen, welches Ziel man erreichen will und was man dafür zu tun bereit ist. Wenn es darum geht, ein komplexes Programm zu schreiben, dass vielleicht sogar kommerziellen Erfolg hat, dann sollte man realistisch sein und einige Jahre Arbeit einplanen. Aber es geht ja auch noch anders...

Programmieren lernen lohnt sich!

Was man lernen muss, wenn man Programmieren lernen will, ist eine sogenannte Programmiersprache. Wie bei einer richtigen Sprache geht es dabei um “Vokabeln” und “Grammatik”, also bestimmte Worte und ihre Bedeutung sowie um Regeln. Dabei geht es auch darum, wie man die verschiedenen Worte aneinanderreiht und richtig anwendet. Und zuguterletzt gibt es auch so etwas wie eine Zeichensetzung.

Mit dem Beherrschen der Sprache ist es allerdings nicht getan. Der programmierte Code muss ja auch noch irgendwie in eine ausführbare Form gebracht werden. Es ist nicht so, dass man z.B. ein Windowsprogramm bekommt und diese Datei mit der Endung .EXE wurde von Anfang bis Ende von einem Programmierer mit einem Texteditor geschrieben. In den meisten Fällen benötigt ein Programmierer eine Programmierumgebung, die aus Programmbibliotheken besteht und einen Compiler einschließt. Die Bibliotheken enthalten Programmcodes für Standardaufgaben, wie etwa Menüs oder die Verbindung und Steuerung der Hardware. Der Compiler fügt dann alles zusammen und macht aus dem Code das eigentliche Programm.

Anders ist das jedoch bei Programmiersprachen, die von bestimmten Programmen umgesetzt werden. Solche Sprachen sind beispielsweise HTML (Hypertext Markup Language) und JavaScript. Sie wurden dafür geschaffen, Webseiten zu schreiben, die dann von einem Browser interpretiert und dargestellt werden. Im einfachsten Fall genügt dazu ein ASCII-Editor oder ein einfacher HTML-Editor, in welchem man den Code in reiner Textform niederschreibt. Diese Art von Editoren unterstützt und durch viele Hilfen, wie etwa eine automatische Codevervollständigung, wenn man Befehle eingibt. Ein hervorragendes Beispiel ist der HTML Editor Phase 5, der für Schulen und Privatanwender kostenlos ist.

HTML ist ein guter Einstieg, um das Programmieren zu lernen. Die Ergebnisse können in einer Vorschau oder in jedem beliebigen Browser sofort betrachtet und genutzt werden. Erweitert man das Ganze mit JavaScript, dann bekommt man einen guten Einstieg in objektorientierte Programmierung, die man später dann mit PHP fortsetzen kann. An diesem Punkt benötigt man dann allerdings eine bestimmte Arbeits-Umgebung. Und sei es nur ein lokal auf dem PC installierter Webserver mit PHP-, FTP- und Datenbank-Unterstützung.

“Richtig” Programmieren lernen

Programme für Computer wie Windows-PCs , Mac-Rechner oder Handys werden mit speziellen Programmiersprachen und dazugehörigen Compilern hergestellt. Ob alles klappt und wie das Endergebnis aussieht, sieht man hier erst, wenn ihr den Code durch den Compiler geschickt und dann ausprobiert habt.

Die meisten dieser Programmiersprachen sind kostspielige, kommerzielle Pakete, von denen es aber zum Glück auch kostenlose Versionen gibt. Nur sind die dann oft nicht so umfangreich und manchmal auch schlechter dokumentiert. Für die üblichen Programmiersprachen wie C++, Visual-Basic oder Java sind bestens dokumentiert. Es gibt unendlich viele Bücher. Auch das bereits erwähnte PHP zählt dazu, wird aber speziell für Internetprojekte eingesetzt. Wollt ihr Programmieren lernen, dann ist ddie kostenlose Programmiersprache XProfan ein guter Einstieg. Sie stammt aus Deutschland und wwird durch eine tatkräftige Community unterstützt.

Es ist sicher nicht weiter erstaunlich, dass zahlreiche Online-Projekte gibt, bei denen man das Programmieren lernen kann. Eines der bekanntesten in der deutschen Internetwelt ist sicher SelfHTML Damit könnt ihr bestens HTML programmieren lernen. SELFHTML könnt ihr auch downloaden, um gleich auf dem heimischen Rechner loszulegen.

Auf der Seite könnt ihr online in der weit verbreiteten Sprache C programmieren lernen. Und bei könnt ihr C++ programmieren lernen. In der deutschen findet man nicht nur Hilfe bei Problemen, sondern z.B. auch eine Liste kostenloser Compiler. Man sieht also, der Einstieg ist gar nicht so schwer und mit dem nötigen Ehrgeiz kann jeder Programmieren lernen.

Weitere Themen: Microsoft Visual C++ .NET Standard Edition, SelfHTML

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • XMedia Recode

    XMedia Recode

    Der XMedia Recode Download ist ein kostenloses Konvertierungs-Programm für nahezu alle Audio – und Videoformate. Außerdem beinhaltet das Tool einfache... mehr

  • Adblock Plus für Firefox

    Adblock Plus für Firefox

    Der Adblock Plus für Firefox Download ist eine sehr beliebte Erweiterung zur Blockierung von Werbung auf Internetseiten, der Schluss macht mit aufdringlicher... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr