Eine formatierte Festplatte wiederherstellen - die letzte Rettung

Marco Kratzenberg
10

Mehr als einer meiner Freunde hat seine Festplatte formatiert und hinterher fiel ihm ein, dass ja noch wichtige Dateien dort lagen. Natürlich werde ich dann gefragt, wie man eine formatierte Festplatte wiederherstellen kann. Hab’ ja nix besseres zu tun!

Video: Festplatte wiederherstellen mit Recuva

133.027
Recuva: Gelöschte Daten wiederherstellen

Das Formatieren einer Festplatte bedeutet nicht zwangsläufig den totalen Datenverlust. Gerade bei der sogenannten Schnellformatierung ist Windows sehr bequem. Anstatt tatsächlich Datei für Datei zu löschen, entfernt es einfach das Inhaltsverzeichnis der Festplatte. Dementsprechend sind die Daten zum einen nicht verloren und zum anderen kann man sie verhältnismäßig einfach wieder zurückbekommen.

Kann man tatsächlich eine formatierte Festplatte wiederherstellen?

Windows und andere Betriebssysteme legen Dateien auf einer Festplatte dort ab, wo gerade Platz ist. Um sie später sofort zu finden, muss das Betriebssystem also wissen, wo genau auf der Platte sich die Datei befindet. Nun könnte man ja einfach bei jedem Dateizugriff aufs Neue suchen. Doch das wäre elend langwierig und von Datei zu Datei immer langsamer. Also geht Windows so vor, wie jeder vernünftige Büchereiangestellte und Lagerhalter: Es wird am Anfang der Festplatte ein vollständiges Inhaltsverzeichnis angelegt und so findet man die Datei ohne Zeitverzögerung. “Abendessen bei Jo.jpg”? Kein Problem, befindet sich auf Zylinder 8, Sektor 4295. Wenn man nun diese Datei löschen will, dann ist Windows allerdings sehr faul. Es entfernt einfach den Verweis im Inhaltsverzeichnis und in den Augen des Computers ist der entsprechende Festplattenabschnitt nun leer und kann erneut beschrieben werden. Ähnlich geht Windows auch beim Formatieren vor und aus diesem Grund haben wir gute Chancen, eine formatierte Festplatte wieder herzustellen.

Statt der formatierten Festplatte nur Einzeldaten retten

Man sollte nicht verzweifeln, wenn das auf der nächsten Seite vorgestellte Tool doch nicht die ganze Platte retten kann. je nach Betriebssystem stehen die Chancen dafür sowieso relativ schlecht, wirklich die ganze formatierte Festplatte zu retten. Aber in der Regel hat jeder von uns mit seinem Computer eine Betriebssystem-DVD bekommen oder eine rettungspartition auf der Platte. Den PC wieder lauffähig zu machen, ist also nicht das Problem. Doch es fällt uns nach dieser Katastrophe sicher sofort ein, welche Daten wir unbedingt wieder herstellen müssen. Die Doktorarbeit, die Steuererklärung, die Bilder vom letzten Urlaub…

Viele einzelne Dateien zu retten ist wesentlich leichter, als die komplette Ordnungsstruktur einer formatierten Festplatte zu retten. dafür gibt es eine Reihe kostenloser  und ganz hervorragend funktionierender Tools, wie etwa PC INSPECTOR File Recovery. Wir haben speziell zu Thema Datei-Wiederherstellung eine ganze Liste guter Freewareprogramme zusammengestellt.

Weiter: Die formatierte Festplatte wiederherstellen und Partitionen retten

Weitere Themen: CGSecurity

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • UsbFix Free Download

    UsbFix Free Download

    Der UsbFix Free Download soll speziell USB-Laufwerke aller Art vor Viren und Trojanern schützen. Als schnelle Ergänzung zum normalen Virenscanner kann... mehr

  • Music Collection Download

    Music Collection Download

    Mit dem Music Collection Download bekommt ihr ein kostenloses Programm, mit dem ihr eure Musiksammlung unabhängig von Formaten oder Datenträgern, auf... mehr

  • Converseen

    Converseen

    Der Converseen Download bringt euch ein Bildverarbeitungsprogramm mit Stapelverarbeitung auf den Rechner, d.h. ihr könnt mit dem Tool Operationen der... mehr