Ausbildung bei REWE: Welche Berufe gibt es?

Lebensmittel und Zeug für den Alltag im Supermarkt einkaufen: Etwas, was jeder von euch fast täglich, mindestens aber einmal die Woche hinter sich bringt. Hinter dem ordentlichen Ablauf und der Organisation eures Einkaufs stehen durchaus mehr Menschen, als nur die freundliche Dame an der Kasse. Gegessen werden muss immer, daher ist die Laufbahn im Lebensmitteleinzelhandel eine der sichersten unserer Zeit. In einer Ausbildung bei werdet ihr nicht lediglich in den Kassenscanner eingearbeitet, sondern erhaltet die Möglichkeit, in ein vielfältiges und attraktives Aufgabengebiet einzutauchen.

Die REWE Group, einer der größten und bekanntesten Handelskonzerne Europas, bietet euch die Möglichkeit, eine im Lebensmitteleinzelhandel in unterschiedlichen Bereichen durchzuführen.

Bei REWE wird man nicht einfach als Azubi oder billige Arbeitskraft ausgenutzt, bis man am Ende der Ausbildungszeit mit leeren Händen dasteht, sondern bekommt eine Übernahmegarantie: Bei guten Leistungen ist eine unbefristete Übernahme gesichert. Während der Ausbildungszeit wird sichergestellt, dass ihr euch nicht stumpf der alltäglichen Monotonie ergebt, sondern bekommt a) Einblick in ein vielfältiges Aufgabengebiet bekommt und habt b) die Möglichkeit, individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten wahrnzunehmen. Zum Ende der sollt ihr schließlich nicht lediglich ein Stück Papier in Form eines Zeugnisses in der Hand halten, sondern steht erst am Anfang einer Laufbahn, die auch nach der Ausbildungszeit noch mit zahlreichen spannenden Erfahrungen und reichhaltiger Abwechslung auf euch wartet.

rewe-machs-besser-artikelbild

Dank zahlreicher Zusatzangebote in Form von Seminaren seid ihr nicht nur auf das Thema Lebensmittel spezialisiert, sondern erweitert euren Horizont mit Allgemeinwissen und kaufmännischen Inhalten, die euch im Leben voranbringen.

Ausbildungswege bei REWE: Das sind die Möglichkeiten

So reichhaltig, wie das Sortiment in einem gut geführten Lebensmittelhändler ist, so vielseitig sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten, die sich bei REWE bieten. In der Übersicht findet ihr die Highlights unter den Ausbildungsberufen im Lebensmitteleinzelhandel:

  • Ausbildung zum Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel
  • Ausbildung zum Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel Fachrichtung Feinkost
  • Ausbildung zum Verkäufer/zur Verkäuferin
  • Abiturientenausbildung: Führungskraft beim renommierten Einzelhändler
  • Ausbildung zum/ zur Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Fleischerei
  • Bachelor of Arts Fachrichtung Warenwirtschaft und Handel

Ausbildung im Einzelhandel zum Kaufmann, bzw. zur Kauffrau

Bei vielen jungen Leuten gehört die , bzw. zur Kauffrau im Einzelhandel zur Nummer 1 der anzustrebenden Ausbildungsberufe. Neben betriebswirtschaftlichen Aspekten, die zur Voraussetzung für die Führung eines Marktes gehören, stehen besonders kommunikative Fähigkeiten im Fokus der Ausbildung. Immerhin werdet ihr neben dem Warensortiment auch mit dem einen oder anderen Menschen, sprich Kunden, in Kontakt kommen. Wer bereits einer Stadt in Sim City am PC ohne Cheats zu Prunk und Reichtum verholfen hat, wird sich auch als Kaufmann/Kauffrau wohl wühlen. Hier müsst ihr strategisches und finanzielles Geschick beweisen, um Waren in ausreichender Menge zu besorgen und diese zusätzlich attraktiv zu positionieren. Weiterhin kümmert ihr euch um das Marketing der Filiale und leitet die betriebswirtschaftlichen Prozesse.

REWE-besser-leben-logo

Fachrichtung Feinkost

Natürlich könnt ihr euch für die Ausbildung als Kaufmann, bzw. Kauffrau auch auf ein Aufgabengebiet spezialisieren. In der seid ihr z. B. für die Organisation, Bestellung und Lagerung von Waren verantwortlich und beantwortet hungernden Kunden alle Fragen, wenn es um die Wurst, Käse oder Feinkost geht. Neben der Warenplanung seid ihr zuständig für die Verkaufsoptimierung eurer Abteilung. Es liegt in eurer Hand, dass aus der Feinkost keine Feindkost wird und der Kunde zufrieden nach Hause geht.

Ausbildung zum Fleischer, bzw. zur Fleischerin oder Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk “Fleischerei”

Bei der geht es nicht nur sprichwörtlich um die Wurst. In eurer Aufgabe als Fleischer seid ihr zuständig für die Vorbereitung, Zubereitung und Veredeldung samt Präsentation von Fleischwaren aller Art. Neben handwerklichem Geschick beim Umgang mit den Köstlichkeiten steht ihr zudem Kunden mit Rat zur Seite und wisst, welches Fleisch am besten zum gekauften Rotwein passt oder wie lange das Steak für den optimalen Genuss in der Pfanne liegen muss. Als Fachverkäufer/-in in der Fleischerei bleibt ihr regelmäßig auf dem neuesten Stand, wenn es um die Themen Fleisch und Wurst geht und zeigt vor euren Kunden, welcher Art von Super Meat Boy, bzw. Girl in euch steckt.

von

Videos & Produktbilder