The Asian Dynasties: Erweiterung für Age of Empires III

von

Strategiespieler haben Grund zur Freude: Im Juli kommt die Version der letzten Age of Empires III-Erweiterung für den Mac auf den Markt. The Asian Dynasties bringt in 3D einen Hauch von Fernost auf den Bildschirm. Ob als indischer Freiheitskämpfer, chinesischer Eroberer oder japanischer Samurai – in den neuen Kampagnen kann man wieder zu neuen Missionen aufbrechen und ein neues Weltreich aufbauen.

The Asian Dynasties ist die zweite Erweiterung für das Echzeit-Strategiespiel Age of Empires III. Sie bereichert das Spiel um drei neue Kampagnen, eine für jede Zivilisation. Im ersten Teil muss der Spieler Japan unter dem Shogun Tokugawa aus der Kriegerkaste der Samurai vereinen. In der chinesischen Kampagne gilt es unter dem Herrscher Kangxi Amerika während der Zeit der Ming Dynastie zu erobern. In einer dritten Kampagne schlüpft man in die Rolle eines indischen Freiheitskämpfers und wehrt sich gegen die britischen Kolonialherrscher.

Die Erweiterung bringt auch neue Einheiten mit: Neben japanischen Samurai wird man jetzt auch zum Befehlshaber über indische Elefanten, Flammenwerfer, gepanzerten Schiffe, Banner-Armeen und kämpfende Mönche. Statt Indianern besiedeln in der fernöstlichen Variante religiöse Gemeinschaften wie Shaolin-Mönche die Landkarte. The Asian Dynasties bietet auch neue Handelsfunktionen, neue Landkarten und 15 neue asiatische Wunder. Der Hersteller verspricht außerdem neue Wege, ein Spiel zu gewinnen und Handel zu treiben. Das Spielerlebnis wird mit dem Flair asiatischer Landschaften, Architektur und typischer Musik untermalt.

Der Verkaufspreis von The Asian Dynasties soll bei 30 Euro liegen. Das Spiel setzt mindestens Mac OS X 10.3.9 voraus. Hier kann man die Erweiterung bald bestellen.

Bild: Hersteller

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Age of Empires 2 Demo, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz